Erleben, was verbindet.
Damen und Herren mit Smartphone und Tablet

Passt sich flexibel an das jeweilige Endgerät an.

Responsive Webdesign – Zukunft der modernen Website

Noch vor einigen Jahren surften die meisten mit dem Desktop-Computer im Internet. Doch das hat sich gewandelt: Denn längst haben Smartphones und Tablets den Markt erobert. Deshalb ist es wichtig, das Layout der eigenen Website nicht nur auf die Bildschirmgröße von Computern anzupassen, sondern auch auf die von mobilen Endgeräten. Das macht das sogenannte Responsive Webdesign möglich. Doch was verbirgt sich dahinter, welche Vorteile haben Sie davon und wie setzen Sie es auf Ihrer Homepage um? Erfahren Sie hier alles Wichtige und optimieren Sie mit dem Baukasten-System der Telekom Ihre Website!

Was ist Responsives Webdesign?

Zugriff auf das Word Wide Web gibt es längst nicht mehr nur noch von zu Hause aus über den Computer, sondern von nahezu überall – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, im Café oder am Strand. Denn immer mehr Nutzer surfen mobil über ihr Smartphone oder Tablet. Doch nicht nur unterwegs, auch zu Hause ist für viele das Handy die erste Wahl. Denn dieses ist sofort zugriffsbereit und kann bequem überall genutzt werden – zum Beispiel auf dem Sofa, der Terrasse oder im Bett. Möchten Sie mit Ihrer Website potenzielle Interessenten sowie Kunden erreichen und überzeugen, ist es wichtig, Ihre Homepage auch auf die mobile Nutzung zu optimieren. Denn seit dem Start des Internets hat sich das Layout der Website in der Regel an der Darstellung der Webinhalte auf Computerbildschirmen orientiert. Das alleine ist aber im Hinblick auf die aktuellen Entwicklungen nicht ausreichend. Vielmehr sollte sich das Design der Homepage flexibel an das jeweilige Endgerät anpassen, das gerade auf diese zugreift. Und das funktioniert dank Responsive Webdesign. Diese Technik ermöglicht es, das Layout einer Website so flexibel zu gestalten, dass dieses auf dem Computer-Desktop die gleiche Benutzerfreundlichkeit bietet wie auf Tablet und Smartphone. Es ist zuzusagen auch mobile friendly.

Von diesen Vorteilen profitieren Sie

Smartphone, Desktop-Computer, Laptop, Tablet und Co. – die Zahl der auf dem Markt erhältlichen, internetfähigen Geräte steigt stetig an. Diese haben unterschiedliche Bildschirmgrößen und somit auch verschiedene Auflösungen. Um jedem Besucher Ihrer Website das gleiche, benutzerfreundliche Layout bieten zu können, ist es deshalb wichtig, dass Sie auf Responsive Webdesign setzen. Denn dieses sorgt dafür, dass Ihre Homepage auf jedem Bildschirm übersichtlich und vor allem nutzerfreundlich dargestellt wird. Damit garantieren Sie eine gute Usability und sorgen dafür, dass die Besucher auf Ihrer Website bleiben. Müssen diese hingegen ständig swipen oder sind die Seiten überfüllt, so verlassen vor allem Nutzer mit kleinen Endgeräten schnell Ihre Website.

Lohnt sich für Sie eine solche Lösung?

Ihre Website ist Ihr Aushängeschild. Oft verschaffen sich Interessenten über Ihren Internetauftritt einen ersten Eindruck – und dieser ist bekanntlich entscheidend. Responsive Webdesign hilft dabei, das Layout optimal auf das jeweilige Endgerät anzupassen. Sie sind sich dennoch nicht sicher, ob es sich für Sie wirklich lohnt? Diese Checkliste soll Ihnen die Entscheidung erleichtern:

  1. Sie planen einen Relaunch oder möchten Ihre Website neu entwickeln?
    Sie möchten eine ganz neue Website erstellen? Oder planen Sie einen Relaunch? Dann sollten Sie auch Responsive Webdesign nicht außer Acht lassen. Denn so sparen Sie sich eine spätere Umrüstung Ihrer Homepage. Entscheiden Sie sich am besten direkt für eine Lösung, die Responsive Webdesign unterstützt. Mit einem Baukasten-System der Telekom lässt sich das ohne zusätzlichen Aufwand umsetzen.
     
  2. Ihre Homepage wird oft von mobilen Endgeräten aufgerufen?
    Auf Ihre Website greifen vor allem Nutzer von mobilen Endgeräten zu? Dann ist es wichtig, darauf zu reagieren, um diese Zielgruppe nicht zu vergraulen – und zwar mit mobiler Optimierung. Dank des mobilen Webdesigns erhält der Besucher alle Informationen übersichtlich. Um herauszufinden, ob Ihre Website häufig mit mobilen Geräten aufgerufen wird, können Sie zum Beispiel das Tool Google Analytics nutzen.
     
  3. Sie möchten mit einem modernen Image überzeugen?
    Ist Ihre Website im Responsive Webdesign gestaltet, so suggeriert diese den Nutzern Professionalität sowie technische Kompetenz. Und das ist entscheidend für Ihr Image.
     
  4. Usability ist Ihnen wichtig?
    Je wohler sich ein Nutzer auf Ihrer Website fühlt, desto wahrscheinlicher ist es, dass er Ihre angebotenen Leistungen in Anspruch nimmt. Dafür ist die Usability ein entscheidender Faktor. Und diese ermöglicht ein Responsive Webdesign.

So optimieren Sie Ihre Website

Um eine Responsive Website zu erstellen, brauchen Sie nicht zwingend einen Profi engagieren oder technisches Vorwissen. Denn auch viele Baukasten-Systeme ermöglichen eine optimale Darstellung der Inhalte auf verschiedenen Endgeräten. Bei den Homepage-Paketen der Telekom ist diese Leistung bereits enthalten. Ihre Homepage wird automatisch optimiert und den Nutzern responsive angezeigt – und das ohne zusätzlichen Mehraufwand für Sie. Probieren Sie es doch einfach selbst aus und testen Sie unsere kostenlose Live-Demo  – völlig unverbindlich.

Mit den Homepage-Paketen eine eigene Website erstellen


Homepage S

Einsteigerpaket für
kleine Homepage Projekte


Homepage M

Komplettpaket für
professionelle Firmenauftritte
 


Homepage L

Premiumpaket für
umfangreiche Homepage-Projekte
 

In den ersten 3 Monaten
monatlich (netto)

0,- €  
danach 5,84 €
Einrichtung einmalig 12,56 €

Jetzt bestellen

In den ersten 3 Monaten
monatlich (netto)

0,- € 
danach 12,56

Einrichtung einmalig 12,56 €

Jetzt bestellen

In den ersten 3 Monaten
monatlich (netto)

0,- €  
danach monatlich 20,97 €
Einrichtung einmalig 12,56 €

Jetzt bestellen