Callcentermitarbeiterin mit Headset

Indoor Booster 5G - Highspeed-Internet für drinnen

Bestes Netzerlebnis hört bei uns nicht an der Haustür auf.

Was Sie wissen müssen.

Deutschlandkarte mit Hervorhebung von Bayern.

Wir starten mit der Vermarktung
im Bundesland Bayern

Als 1. Aktions-Gebiet ist der Indoor Booster 5G in Bayern möglich. Gerne prüfen wir Ihren Standort und melden uns bei Ihnen, sobald Sie uns das Kontaktformular erfolgreich übermittelt haben. Bitte geben Sie die Adresse ein, an dem der Repeater installiert werden soll. Dies kann abweichend von Ihrem Wohnort sein.

WICHTIG: In der Beratung prüfen Sie gemeinsam mit einem unserer Booster-Spezialisten, ob der Repeater oder ggf. eine Alternativlösungen zu Ihren Bedürfnissen passt. Bei positiver Prüfung kann der Versnad des Indoor Booster 5G von unserem Spezialisten-Team umgehend in die Wege geleitet werden.

Die Beratung ist unverbindlich und kostenfrei für Sie.
 

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Sie erhalten Ihre eigene Mobilfunkzelle:

  • Der Repeater ist ein Netzelement im Telekomnetz und verbleibt im Eigentum der Telekom.
  • Nutzbar für Telekom Mobilfunkverträge
    (Telekom/Congstar/Serviceprovider Verträge)

Installation und Service nur durch den Telekomservice:

  • Nach der Inbetriebnahme arbeitet der Repeater ohne weitere Wartung und zusätzliche Einstellungen.
  • Ein Standortveränderung oder eine Demontage darf nur durch einen Telekom Techniker erfolgen.

Der Servicetechniker hilft im Störungsfall:

  • Auch bei genauer Vorprüfung kann nicht vollkommen ausgeschlossen werden, dass es durch den Betrieb zu Netzstörungen kommt. In diesem Fall benötigen wir ggf. kurzfristig einen Zugang zum Indoor Booster 5G.

Welche Bedingungen sind zu beachten?

Jetzt Verfügbarkeit unverbindlich an
Ihrem Standort prüfen lassen.

Ihr Weg zum Indoor Booster 5G

Schritt eins der KIM-Installation.

Senden Sie uns über das Kontaktformular Ihre Anfrage zu.

Schritt zwei der KIM-Installation.

Wir nehmen Kontakt mit Ihnen auf und klären alle Details im persönlichen Gespräch.

Schritt drei der KIM-Installation.

Wir schicken Ihnen die Hardware und beauftragen Ihren Servicetechniker.