Weltkugel umspannt von Netz

Cloud-Konnektivität: Einfach, agil, sicher

Telekom SD-WAN auf Basis von Aruba (Silver Peak)
Telekom SD-WAN auf Basis von Aruba (Silver Peak)

Funktionsreich und anwendungszentriert mit integrierter WAN-Optimierung

Die moderne Netzwerklösung für Unternehmen mit globaler Präsenz

Telekom SD-WAN auf Basis von Aruba (Silver Peak) unterstützt Unternehmen bei ihrer WAN Modernisierung, um einen hohen Nutzen aus ihren Investitionen in die Cloud und die digitale Transformation zu ziehen. Diese SD-WAN Plattform ermöglicht Geschäftsanwendern und IT-Organisationen ein Höchstmaß an Qualität.

Mit dieser Telekom SD-WAN Lösung machen Unternehmen ihr vorhandenes WAN ganz einfach zum virtuellen Netzwerk, ohne den Netzanbieter wechseln zu müssen. Damit bietet die Telekom ein SD-WAN-Overlay, das sich mit den Transportnetzen aller Betreiber kombinieren lässt.

Business Intent Overlay

Virtuelles WAN für jede Anwendungsklasse

Performance-based Routing

Automatisiertes Routing anhand von Qualitätskriterien

Security

End-to-End-Security-Segmentierung (Zone-Based Firewall)

Routing

Hohe Konzentration auf Cloud-Lösungen

Optimization

Integrierte WAN-Optimierung bei Bedarf aktivierbar

Dashboard

Fokus auf Netzwerk-Analyse

Aruba (Silver Peak) SD-WAN – die perfekte Lösung für Sie, wenn...

  • ...Sie die Underlays verschiedener Anbieter nutzen und ein Multi-Provider-Management bevorzugen.
  • ...Sie die integrierte WAN-Optimierung planen und nutzen wollen, um mehr aus Ihrer vorhandenen Bandbreite herauszuholen.
  • ...Sie sich Co-Managed-Services wünschen.

Mit Aruba (Silver Peak) SD-WAN haben Sie die vollständige Transparenz über den Zustand Ihres Netzes und können auf hervorragenden Service zurückgreifen. Zudem erhalten Sie weltweiten Support, vor allem dann, wenn Sie über mehr als zehn Standorte und internationale Niederlassungen verfügen.

Telekom SD-WAN auf Basis von Aruba (Silver Peak): Ihre Vorteile

Aruba (Silver Peak) SD-WAN

Integrierte WAN-Optimierung bei Bedarf aktivierbar

Business Intent Overlay, das virtuelle WAN für jede Anwendungsklasse

Fokus auf Netzwerkanalyse




Managed by Telekom

Ein Servicepartner bzw. Competence Center für alle Geschäftsanforderungen

Kostentransparenz (OPEX)

Globales, standardisiertes und integriertes Servicemanagement

Effektives Support Modell



Telekom SD-WAN auf Basis von Aruba (Silver Peak)

Weltweite Flexibilität im Corporate Network

Multi-Carrier-Strategie mit optimierter Produktlandschaft

Serviceintegration


Konnektivität als Dienstleistung: WAN-Optimierung

Bei der WAN-Optimierung wird die Anwendungsleistung über die Entfernung verbessert, um große Datenmengen effizient zu übertragen. Aruba (Silver Peak) bietet ein optionales Leistungspaket, das die SD-WAN-Lösung nahtlos um WAN-Optimierung erweitert.

WAN-Optimierung

Aruba (Silver Peak) bietet eine vollständig integrierte WAN-Lösung für höchste Anwendungsleistung. Dadurch wird Bandbreite für anderen Anwendungsverkehr frei, erspart Kosten und optimiert somit das Netzwerk.

Telekom SD-WAN auf Basis von Aruba am Beispiel unseres Kunden Prinzhorn

Ansicht auf ein Regallager mit Paletten

Gegründet 1853, ist Prinzhorn eine familiengeführte Gruppe mit 6.600 Mitarbeiter*innen in 15 Ländern und europäischer Marktführer in der Verpackungs-, Papier- und Recyclingindustrie. Jahresumsatz von 1,40 Mrd. Euro

Herausforderung:

  • Als global agierendes und verteiltes Unternehmen flexibel auf Zukäufe neuer Standorte reagieren.
  • Zur Sicherstellung einer homogenen IT-Landschaft an allen Standorten des Unternehmens, alle Ressourcen zentral und agil zur Verfügung gestellt.
  • Um IT-Kosten zu reduzieren, Synergieeffekte zu nutzen und um sich besser auf das Kerngeschäft zu fokussieren.

Kundennutzen:

  • Flexible Bereitstellung von VMs
  • Transparente Kosten (nur OPEX)
  • Jederzeit erweiterbar
  • Global standardisiertes Servicemanagement
  • Erfüllung von Compliance-Vorgaben


Lösung:

  • Mithilfe einer DSI Remote Private Cloud in neun Ländern kommen 17 DSI Remote Small Blocks zum Einsatz – sowohl dediziert also auch on-premise.
  • Einheitliche Basis für ergänzende Managed Services wie Datenbanken und Middleware – professionelles Service-Management bei höchster Verfügbarkeit.

Telekom SD-WAN anhand eines anderen Beispiels in der Industrie

Herausforderung:

  • Neuaufbau eines eigenen Netzes
  • Hoher Zeitdruck: Transition von 80 Standorten innerhalb von 12 Monaten
  • Hochverfügbares und schnelles MPLS-Netzwerk

Lösung:

  • Vernetzung von rund 80 Standorten weltweit (u. a. in Indien)
  • Migration sämtlicher internationaler Standorte in ein zentrales Netz (IP-VPN)
  • MPLS als Back-up
  • Anbindung der vier internationalen zentralen Hubs (Wien, Singapur, Shanghai, Chicago)

Kundennutzen:

  • Höchste Verfügbarkeit und garantierte Service Levels pro Standort
  • Priorisierung des businessrelevanten Traffics (Quality of Service)
  • Grundlage für Zentralisierung weiterer IT-Services
Portraitfoto von Ingo Hennecke

Gewinnbringende WAN-Optimierung auch für Ihr Unternehmen? Lassen Sie sich von unserem Experten beraten.

Wo lassen sich Kosten für das Netzwerk senken und das Troubleshooting optimieren? Wie bleibe ich stets up-to-date in puncto Sicherheit, Zuverlässigkeit und Flexibilität? Unser Experte beantwortet gerne Ihre Fragen.


Ingo Hennecke, Information Technology Consultant
 

Beratungstermin vereinbaren