IntraSelect SD-WAN

Das beste aus zwei Welten

Telekom SD-WAN auf Basis von Cisco (IntraSelect)
Telekom SD-WAN auf Basis von Cisco (IntraSelect)

Das Corporate WAN der nächsten Generation

Egal, ob „Hidden Champions“ im Mittelstand, öffentliche Institutionen oder globale Großunternehmen: Sie alle nutzen inzwischen die IntraSelect MPLS Plattform der Telekom für hochstabile, sichere und fein konfigurierbare Weitverkehrsnetze – vom Internet getrennt mit einem SLA für Verfügbarkeit und Transportqualität. Gateways der Plattform verbinden interne Netze mit diversen Private Clouds und neuerdings auch mit Microsoft 365.

Mit SD-WAN auf Basis von Cisco (IntraSelect) bietet die Telekom ein weiteres Upgrade: Intelligentes Routing via MPLS und Internet, vereinfachte Cloud Connectivity via Internet oder erweitertes Monitoring – mit SD-WAN gelingt auch der nächste Sprung der Digitalisierung. In der Grafik können Sie die Entwicklung nachverfolgen:

Vielfältige Optionen für Routing und Cloud Connectivity:
 

  • Private Plattform – abgetrennt vom öffentlichen Internet
  • Verfügbarkeits- und Routingvielfalt
  • Regelbasierte Verkehrsführung – parallele Nutzung von Internet und MPLS
  • Zentrale Gateways für privaten Access zu AWS, Google, IBM, Microsoft Azure, Open Telekom Cloud, SAP HEC
  • Zentrales Gateway zu Microsoft 365
  • Abgesicherte Break-outs zum Internet an Standorten oder in der Zentrale

Zusätzliche Services durch SD-WAN Overlay:
 

  • Zero Touch Provisioning von Services
  • Intelligentes, applikationsbasiertes Routing
  • Erweitertes Monitoring
  • Vereinfachte lokale Break-outs zum Internet
  • Erweiterte Funktionen für Cloud-Routing

Das ist Telekom SD-WAN auf Basis von Cisco (IntraSelect)

Das Telekom SD-WAN auf Basis von Cisco (IntraSelect) vereint die Sicherheit einer MPLS Verbindung mit der Intelligenz eines SD-WAN Netzwerks. Sie erhalten eine sichere, stabile und skalierbare Cloudlösung und nutzen MPLS und Internet im perfekten Zusammenspiel. 

Orchestrieren Sie Ihr Netzwerk einfach und zentral. Unzählige Optionen und Services, bringen Ihre Cloud zusätzlich auf das nächste Level. 

Die Stärken von IntraSelect

​​​Netze mit vereinter Qualität
SLA auf Delay, Jiter ...

Viele Optionen
Classes of Service, Any-to-Any, Hub & Spoke, zentrale Cloud Gateways ...

Verfügbarkeit End-to-End
1 SLA für Access, Router, Transportnetz




Die Stärken von SD-WAN

Intelligent MPLS und Internet nutzen
Dynamisches Routing, Multi-VPN, uvm.

Noch mehr Optionen
Application Monitoring, vereinfachte lokale Internet-Break-outs, Cloud Connectivity...

Einfache Anpassungen
Software-Defined-Changes auf Knopfdruck




Telekom SD-WAN auf Basis von Cisco (IntraSelect)

Die Telekom ermöglicht das reibungslose Upgrade von MPLS auf SD-WAN:

  • Neue Optionen hinzugewinnen
  • Die gewohnte Qualität beibehalten
  • Alles aus einer Hand – 100% managed by Telekom mit Telekom Datenschutz im Zeichen von SCHREMS II und dem US Cloud Act


Telekom SD-WAN – alles aus einer Hand

Mit dem Telekom SD-WAN auf Basis von Cisco (IntraSelect) steigen Unternehmen risikolos in die Netze der Zukunft ein – ohne die gewohnte Qualität ihrer MPLS Netze für Transportqualität, Verfügbarkeit und vieles mehr aufzugeben.

Ein durchgängiges Service Level Agreement deckt vom Kabel bis zur Cloud alle Komponenten für Transportnetz und SD-WAN ab, 100% managed by Telekom. Hierdurch wird auch die Datenschutzkonformität gesichert und kontinuierlich durch den Telekom Standard des „Privacy & Security Assessments“ überprüft.

Geschützte Daten – im Zeichen von SCHREMS II und dem US Cloud Act

  • Zentrale SD-WAN Controller managed by Telekom
  • Open Telekom Cloud managed by Telekom
  • Private Key Infrastruktur managed by Telekom
  • Router Hard- und Software managed by Telekom


Zwei Services = Ein SLA = Eine Hardware

  • All-in-One Hardware für SD-WAN, Security und MPLS Routing – das spart Geld und Platz

Skalierbar von der Filiale bis zum Rechenzentrum 

  • Kosten- und leistungsoptimale Hardware-Optionen

Risiko- und stressfreie Migration

  • Erprobte Methoden, basierend auf der Erfahrung von unzähligen erfolgreich umgestellten Standorten
  • SD-WAN Upgrade per Zero Touch auf Router
  • Koordinierte Bereitstellung von SD-WAN, Transportnetzen, Security…

Telekom SD-WAN auf Basis von Cisco (IntraSelect) – die perfekte Lösung für Sie, wenn...

  • ... Sie sich stabil, sicher und skalierbar über Grenzen hinweg vernetzen wollen.
  • ... Sie durch Netz-Intelligenz das Beste aus MPLS & Internet herausholen wollen und hohe Ansprüche an die Qualität Ihres WANs stellen.
  • ... Sie sich einen Ansprechpartner wünschen, der alles für Sie übernimmt und Sie begleitet – auch international.

​​​​​​​

Mit IntraSelect SD-WAN bekommen Sie 100% getestete und zukunftsfähige Technologie – ohne Überraschungen. Die Telekom steht Ihnen als der EINE Partner zur Seite und bietet Ihnen einen hochwertigen komplett in Deutschland und durch einen deutschen Partner betriebenen Service.

Verlassen Sie sich auf die erfolgreich erprobten SD-WAN Lösungen der Telekom und beginnen Sie mit der WAN Evolution.

SIEMENS – Mehr Agilität, mehr Cloud, mehr Innovation

SIEMENS ist weltweit eines der größten Elektrotechnik und Elektronik Unternehmen mit Standorten und Vertretungen in 190 Ländern. Die Leistungsfähigkeit des Netzwerks ist ein wichtiger Teil der Unternehmensstrategie. Daher hat SIEMENS den Sprung auf die nächste Ebene der Digitalisierung bereits gemacht und mit Unterstützung der Telekom das deutsche Kernnetz erfolgreich auf SD-WAN umgestellt.

Herausforderung:
Für die digitale Transformation braucht es hochperformante Netzwerke mit bis zu 100 Gbit/s an den Standorten. Das Ziel dahinter: Die Unternehmensagilität soll optimiert und das Geschäftswachstum gesteigert werden. Ausschlaggebend für eine passgenaue Lösung ist eine effiziente IT-Bereitstellung, welche die Kosten optimiert und schnelle Innovationen ermöglicht.

Lösung:
Das IntraSelect SD-WAN bedient die Netzanforderungen von SIEMENS ideal. Es stellt eine stabile und hoch sichere Anbindung mit bis zu 100 Gbit/s im SD-WAN Overlay zur Verfügung. Zahlreiche Features, wie Application Performance Management, Application Aware Networking und Monitoring, sind in die Netzwerk-Architektur eingebunden und nutzbar. Das Upgrade wurde im Rahmen der Telekom Managed Services von Anfang bis Ende begleitet – so lief der Umstieg reibungslos und ganz ohne Risiko.

Vorteile und Nutzen:

  • Eine sichere, stabile und zuverlässige Basis für Unternehmensentwicklung und Innovation
  • Einfache & schnelle Anpassungen innerhalb des Netzwerks und mehr Agilität
  • Geringe Netzwerk-Komplexität
  • Verringerte Kosten bei doppelter Bandbreite
  • Einbindung von Cloud-Lösungen und -Technologien


MPLS und SD-WAN: Wie Liebherr sein Netz modernisiert

Die Firmengruppe Liebherr wurde 1949 gegründet. Das unabhängige Familienunternehmen ist weltweit aktiv: Mit mehr als 200 Standorten in über 50 Ländern auf allen Kontinenten und rund 50.000 Mitarbeitenden.

Zudem ist Liebherr in 13 Produktsegmenten aktiv – von Baumaschinen über Kühlgeräte und Flugzeugteile bis hin zu Fünf-Sterne-Hotels.
Das Netzwerk steht für die Firmengruppe strategisch an oberster Stelle. Gemeinsam mit der Telekom wird Liebherr bis Ende 2022 sein firmenweites MPLS durch ein zukunftsfähiges SD-WAN ersetzen.

Unternehmen Liebherr stellt verschiedene Produktsegmente bildlich dar

Herausforderung:
Das Technologieunternehmen Liebherr möchte seine Konnektivitäts-Infrastruktur optimieren, Cloud-Lösungen effektiver einsetzen, neue Standorte schneller an das Unternehmensnetz anbinden und Back-up-Prozesse vereinfachen.

Die weltweiten Standorte von Liebherr können Cloud-Dienste nur zeitverzögert nutzen. Der Grund: Mit dem MPLS-Netz werden Daten erst in ein zentrales Rechenzentrum geleitet, bevor die Standorte auf Cloud-Dienste zugreifen können. Weiterhin nutzt Liebherr im MPLS-Netz eine Leitung aktiv, die andere dient lediglich als Zweitweg. Dennoch fallen hierfür monatliche Kosten an. Zudem können die Gesellschaften Probleme mit ihrer Netzanbindung nicht selbst beheben, sondern wenden sich rund um die Uhr an die Zentrale in Deutschland.

Lösung
Global WAN der Liebherr mit über 200 Standorten in mehr als 40 Ländern wird bis Ende 2022 SD-WAN auf Basis von Cisco (IntraSelect) in einem Single-Box-Design realisiert. Als Underlay werden MPLS und Internet-Access eingesetzt. Die Any-to-Any Kommunikation der Standorte im SD-WAN wird durch Nutzung entsprechender Router-Hardware sichergestellt und die Absicherung des Haupt-Internet-Anschlusses erfolgt durch DDoS Protect.

Mit der neuen Technologie werden alle Standorte Cloud-Dienste effizienter einsetzen können. Liebherr kann somit die Kapazitäten aller Netzressourcen optimal nutzen, flexibel Bandbreite hinzubuchen und die User Experience durch optimierte Datenübertragung auf Applikationsebene verbessern. Zudem sorgt eine neue Monitoring-Software dafür, dass die Transparenz über die Aktivitäten im Netz verbessert und die Fehlereingrenzung beschleunigt wird.

Vorteile und Nutzen:

  • Mit dem Einsatz von SD-WAN wird durch die im Design berücksichtigten regionalen Internet Breakouts die Nutzung von Cloud Applikationen optimiert und beschleunigt
  • Optimierung der Datenübertragung auf Applikationsebene
  • Überwachung und Fehleranalyse des Gesamtnetzes durch LiveNX
  • Regelmäßige Ausfalltests der Zweitanbindung entfallen, da im SD-WAN alle Leitungen ständig im Einsatz sind

Telekom SD-WAN – Upgrade ohne Risiko

Ein sorgenfreier SD-WAN Betrieb geht einher mit einem risikolosen Upgrade: Die Telekom kümmert sich um die Migration Ihres Netzes und sorgt dafür, dass mit der Telekom Best Practice Methode LUCI (Layout – Upgrade – Central Controller Set-up – Implementation) alles reibungslos abläuft. 

Alle Module werden koordiniert und getestet – von der Bereitstellung der Transportnetze sowie dem Roll-out der Hardware über die Konfiguration der kundenspezifischen Routing Policies bis hin zum Test. Anschließend wird die Software der Standorte per „Zero Touch“ sukzessive aktualisiert.

Layout

Netz-Design: Underlays, Access Designs, Topologie, Hardware-Leistungen und Lizenzen


Upgrades

Bereitstellung neuer Cisco Hardware, Bereitstellung Internet, ggf. Upgrade MPLS, Koordination aller Gewerke usw.


Central Controller Set-up

Hochfahren zentraler Komponenten in der Telekom Cloud, Einrichtung der Routing Policies, Vorbereitung der Software-Migration der MPLS Router


Implementation des SD-WAN

Zero Touch: Vollautomatischer Umstieg auf SD-WAN per Software-Upgrade


Portraitfoto von Ingo Hennecke

Holen Sie sich SD-WAN auch für Ihr Unternehmen!

Die Telekom SD-WAN Lösungen bieten Zuverlässigkeit und Qualität für Ihr Netzwerk – und das ganz ohne Kümmern.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie kompetent, zuverlässig und kostenlos. 

Ingo Hennecke, Information Technology Consultant


Beratungstermin vereinbaren