0

Aktuell in Ihrem Warenkorb

Telematikinfrastruktur | Telekom Geschäftskunden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr

Telematikinfrastruktur:
die Digitalisierung des Gesundheitswesens


Die Telematikinfrastruktur markiert den Aufbruch des Gesundheitswesens in die Digitalisierung. Und sie hat das Potenzial, dieses auf eine neue Stufe der Datensicherheit, der wirtschaftlichen Praxisorganisation und der optimalen Patientenversorgung zu heben. Grundstein des Ganzen ist das E-Health-Gesetz. Es hat das Ziel, ein Dach zu bauen, unter dem alle Akteure des deutschen Gesundheitswesens relevante Daten schneller, einfacher und sicherer austauschen können. Dafür wird eine zentrale Plattform geschaffen: die Telematikinfrastruktur. Sie erleichtert die einrichtungsübergreifende und interdisziplinäre Kommunikation zwischen niedergelassenen Ärzten, Zahnärzten, Psychotherapeuten, Krankenhäusern und anderen Teilnehmern des Gesundheitswesens.

Die Telematikinfrastruktur:
ein System, viele Vorteile


Die Telematikinfrastruktur erleichtert nicht nur die einrichtungsübergreifende und interdisziplinäre Kommunikation, sondern wird sogar helfen, Leben zu retten – etwa, wenn bei einem Notfall Medikamentenunverträglichkeiten direkt von der elektronischen Gesundheitskarte abgerufen werden können. Darüber hinaus wird die Telematikinfrastruktur weitere neue Anwendungen ermöglichen, die Ihre Arbeit sinnvoll ergänzen können. Welche Möglichkeiten die Telematikinfrastruktur in Zukunft bringen wird, haben wir für Sie zusammengefasst.

  • Unkomplizierte Aktualitätsprüfung von Versichertenstammdaten
  • Schneller Informationsaustausch von Ärzten
  • Weniger Zeitaufwand für die Dokumentation
  • Ad-hoc-Zugriff auf Notfalldaten
  • Vermeiden von Fehlmedikation

Sicherheit wird großgeschrieben


Die Telematikinfrastruktur ist ein in sich geschlossenes Netzwerk, das nur verifizierten Personen Zugang gewährt. Der Zugang ist ausweispflichtig: Sie benötigen dazu Ihren Praxisausweis – auch Security Module Card Typ B (SMC-B) genannt. Mit der Telematikinfrastruktur können Sie darauf vertrauen, dass Patientendaten rechtssicher zwischen den angeschlossenen Institutionen transportiert und nur verifizierten Personen zugänglich gemacht werden. Mehrere modernste Verschlüsselungsverfahren sorgen dafür, dass die Telematikinfrastruktur nicht von Dritten eingesehen werden kann.

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat die Telematikinfrastruktur als kritische Infrastruktur eingestuft. Das heißt: Alle sicherheitsrelevanten technischen Komponenten wie der Konnektor oder die Kartenterminals werden vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach entsprechenden IT-Sicherheitsvorschriften geprüft und zertifiziert. Teilnehmer an der Telematikinfrastruktur haben außerdem die Gewissheit, dass sämtliche Daten im Land bleiben: Alle Rechenzentren befinden sich in Deutschland.


ALLE PRODUKTE AUF EINEN BLICK


Mit dem Medical Access Port-Bundle haben wir ein Starterpaket zusammengestellt, das Ihnen alle benötigten Komponenten aus einer Hand bietet.

Zu den Produkten

Das passende Angebot für Ihre Praxisgröße:

Einzelpraxen

Infos für Einzelpraxen und Gemeinschaftspraxen mit einer Abrechnungs- oder Betriebsstättennummer.

Praxisgemeinschaften

Infos für Praxisgemeinschaften und medizinische Versorgungszentren mit unterschiedlichen Abrechnungs- oder Betriebsstättennummern.

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen


Natürlich ist die Telematikinfrastruktur für alle Leistungserbringer im deutschen Gesundheitswesen eine Herausforderung. Und natürlich sind Sie in erster Linie Arzt, Zahnarzt oder Psychotherapeut – und damit für Ihre Patienten da. Deshalb machen wir Ihnen den Start in die Telematikinfrastruktur so leicht wie möglich.

Kontaktieren Sie unsere Berater telefonisch unter 0800 330 1368 oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Hier geht’s zum Kontaktformular

nach oben

Die Hotline ist Montag bis Samstag von 08:00 - 20:00 Uhr erreichbar.

Die Hotline ist Montag bis Samstag von 08:00 - 20:00 Uhr erreichbar.