Erleben, was verbindet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr

Nutzen Sie die Förderungen!

Es rechnet sich für Sie!


Um Sie als Nutzer der Telematikinfrastruktur finanziell zu entlasten, wurde zwischen der Kassenärztlichen und der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung eine Finanzierungsvereinbarung mit dem Spitzenverband Bund der Krankenkassen getroffen. Diese Vereinbarung beinhaltet sowohl Beiträge für die Erstausstattung als auch für den laufenden Betrieb.

Für Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten gilt: Praxen erhalten eine Erstausstattungspauschale für die Komponenten der Telematikinfrastruktur. Die Höhe der Finanzierung ist abhängig vom Zeitpunkt, an dem sie erstmalig an der Telematikinfrastruktur teilnehmen, also der ersten Nutzung des Versichertenstammdatenmanagements (VSDM). Auch für den laufenden Betrieb wird es eine Kostenpauschale für Wartung, Technik und sicherheitsrelevante Updates geben.

Ausstattung und Betrieb gefördert!

Sichern Sie sich für Ihr Medical Access Port-Bundle die massive Kostenerstattung über die Kassenärztliche/ Kassenzahnärtzlichen Vereinigung für den Einstieg und die laufenden Kosten. Für das vierte Quartal 2018 können Sie sowohl für die Erstattung als auch für den laufenden Betrieb die Förderung durch die KVen/KZVen beantragen. Nutzen Sie die Chance!

Förderungen für Kassenärzte

TELEMATIKINFRASTRUKTUR: FINANZIERUNG DER ERSTAUSSTATTUNG UND DER LAUFENDEN BETRIEBSKOSTEN

Erstausstattung der Praxis (einmalige Zahlung)

Erstausstattungspauschale für Konnektor und stationäres Kartenterminal

ab Q4 /20181.982,00 Euro (1.547,00 Euro für Konnektor, 435,00 Euro für Terminal)
Entscheidend dafür, welche Pauschale eine Praxis erhält, ist das Quartal des ersten Versichertenstammdatenabgleichs (VSDM) und nicht das des Kaufvertrags oder der Lieferung des Konnektors. Für Praxen, die Anspruch auf 2 oder 3 Kartenterminals haben, erhöht sich die Erstausstattungspauschale pro Gerät um 435,00 Euro.
Pauschale für mobiles Kartenterminal350,00 Euro
Anspruch bei mindestens 3 Hausbesuchen im Quartal und/oder Kooperationsvertrag zur Pflegeheimbetreuung oder Patientenversorgung in anderen Praxen (z.B. Anästhesisten) sowie für ausgelagerte Praxisräume
Starterpauschale für PVS-Update, Installation, Schulung, Ausfallzeiten und zusätzlichen Aufwand in der VSDM-Startphase900,00 Euro
Laufende Betriebskosten
Betriebskostenpauschale für Wartung Konnektor und VPN-Zugangsdienst248 Euro pro Quartal
Pauschale für Praxisausweis23,25 Euro pro Quartal und Ausweis
(1 Ausweis pro Praxis, 1 weiterer Ausweis für jedes mobile Kartenterminal, auf das die Praxis Anspruch hat)
Pauschale für HBA11,63 Euro pro Quartal und Arzt/Psychotherapeut

Für weitere Informationen besuchen Sie die Website der KBV.

Förderungen für Kassenzahnärzte

TELEMATIKINFRASTRUKTUR: FINANZIERUNG DER ERSTAUSSTATTUNG UND DER LAUFENDEN BETRIEBSKOSTEN

Erstausstattung der Praxis (einmalige Zahlung)
Erstausstattungspauschale für Konnektor und stationäres KartenterminalQ4 /20181.982,00 Euro (1.547,00 Euro für Konnektor, 435,00 Euro für Terminal)
Entscheidend dafür, welche Pauschale eine Praxis erhält, ist das Quartal des ersten Versichertenstammdatenabgleichs (VSDM) und nicht das des Kaufvertrags oder der Lieferung des Konnektors. Für Praxen, die Anspruch auf 2 oder 3 Kartenterminals haben, erhöht sich die Erstausstattungspauschale pro Gerät um 435,00 Euro.
Pauschale für mobiles Kartenterminal350,00 Euro
Starterpauschale für PVS-Update, Installation, Schulung, Ausfallzeiten und zusätzlichen Aufwand in der VSDM-Startphase900,00 Euro
Laufende Betriebskosten
Betriebskostenpauschale für Wartung Konnektor und VPN-Zugangsdienst83,00 Euro monatlich
Pauschale für Praxisausweis8,00 Euro monatlich pro Ausweis
Pauschale für HBA233,00 Euro als Einmalzahlung für 5 Jahre

Für weitere Informationen besuchen Sie die Website der KZBV.



Gesetzgeber beschließt Verlängerung der Anschlussfristen für Arztpraxen

Der Deutsche Bundestag hat am 9. November 2018 das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) beschlossen. Ein Bestandteil der Entscheidung betrifft den Anschluss von Arztpraxen an die Telematikinfrastruktur: Entschieden wurde darin, dass aufgrund von Lieferschwierigkeiten der Industrie die Frist für ärztliche Praxen, sich an die Telematikinfrastruktur anzuschließen, auf den 1. Juli 2019 verschoben wird. Die notwendigen Verträge müssen die Praxen bis Ende März 2019 abschließen.



Jetzt Bestellen

nach oben
Hinweis zu den SIM-Karten

TripleSIM

Die TripleSIM ist eine Multiformat-Karte mit Stanzungen für die Formfaktoren KlassikSIM, MicroSIM und NanoSIM. Je nach Bedarf können Sie das nötige Format herausbrechen.

Kleiner Tipp: Heben Sie die nicht benötigten Ausbruchrahmen auf. Diese sind wiederverwendbar und so können Sie sich selbst schnell und einfach das passende Kartenformat zusammen stellen.

eSIM

Die eSIM ist eine integrierte SIM, die fest in Ihrem Gerät eingebaut ist. Die eSIM ist die nächste Generation der SIM-Karte. Damit nutzen Sie alle Telekom-Mobilfunkdienste, wie bisher mit der klassischen SIM-Karte.

Hinweis zu den SIM-Karten

TripleSIM

Die TripleSIM ist eine Multiformat-Karte mit Stanzungen für die Formfaktoren KlassikSIM, MicroSIM und NanoSIM. Je nach Bedarf können Sie das nötige Format herausbrechen.

Kleiner Tipp: Heben Sie die nicht benötigten Ausbruchrahmen auf. Diese sind wiederverwendbar und so können Sie sich selbst schnell und einfach das passende Kartenformat zusammen stellen.

eSIM

Die eSIM ist eine integrierte SIM, die fest in Ihrem Gerät eingebaut ist. Die eSIM ist die nächste Generation der SIM-Karte. Damit nutzen Sie alle Telekom-Mobilfunkdienste, wie bisher mit der klassischen SIM-Karte.

Die Zahlung der Pauschalen erfolgt, sobald die Praxis die erste Online-Anwendung durchführt: durch den Abgleich der Versichertenstammdaten auf der eGK – das VSDM.

Stand: Januar 2018

Die Zahlung der Pauschalen erfolgt, sobald die Praxis die erste Online-Anwendung durchführt: durch den Abgleich der Versichertenstammdaten auf der eGK – das VSDM.

Stand: Januar 2018