Erleben, was verbindet.
Geschäftskunden

HotSpot Plug’n’Play | Geschäftskunden Telekom

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. mehr

Alternativtext

HotSpot Plug’n’Play

Einfach und sicher kostenloses WLAN anbieten

Punkten Sie bei Ihren Kunden mit einem attraktiven Extra-Service.

netto pro Monat
zzgl. einmalig 149,00 € netto für das Endgerät
Jetzt bestellen

IHRE VORTEILE IM ÜBERBLICK

Mit freiem WLAN bieten Sie Ihren Kunden ein zusätzliches ServiceAngebot – und erhöhen einfach und bequem Ihre Einnahmen.

Im Handumdrehen startklar

Die Installation ist denkbar einfach: Hardware an Router anschließen – fertig.

Höchste Datensicherheit

Geschützte Verbindungen durch Nutzung der TelekomCLOUD in Deutschland.

Zufriedene Kunden

Dank problemloser und sicherer Handhabung.

Höhere Umsätze

Dank längerer Verweildauer Ihrer Kunden in Ihrer Niederlassung.

Alternativtext

„Unsere Kunden wollen im Internet surfen oder schnell Ihre E-Mails checken. Sie erwarten das heute einfach.“

Steigern Sie die Attraktivität Ihres Unternehmens mit schnellem und sicherem Internet-Zugang.

Ob im Café, im Autohaus oder in der Arztpraxis: Für Gäste, Kunden und Patienten wird ein unkomplizierter Hotspot-Zugang immer selbstverständlicher, denn Erreichbarkeit bestimmt unser Leben. Sie als Unternehmer können mit schnellem Internet ohne Login und Registrierung direkt punkten und so die Kundenzufriedenheit und Verweildauer erhöhen. Die Installation ist kinderleicht: Schließen Sie die Hardware einfach am Router an – alles andere geht von selbst. Der Cisco Access Point konfiguriert sich vollautomatisch, meldet sich bei der TelekomCLOUD an und bringt Ihre Gäste sofort, schnell und sicher ins Internet. Die Server in Deutschland garantieren Verlässlichkeit für Gast und Gastgeber.

Alternative Text

Alle Features im Überblick

  • einfach zu installieren an Ihrem Telekom Anschluss mit mindestens 16 MBit/s
  • separate IP-Adresse: kein Risiko bei der Nutzung durch Dritte
  • höchste Sicherheit durch Betrieb in der TelekomCLOUD „made in Germany“
  • keine Registrierung/kein Login des Nutzers nötig
  • automatische Konfiguration bei Anschluss des Cisco Access Points an den Router
  • Zugang mit jedem WLAN-fähigen Endgerät möglich – egal ob Smartphone, Tablet oder Notebook

HÄUFIGE FRAGEN

Installation HotSpot Plug’n’Play und Anmeldung

Wie installiere ich einen eigenen HotSpot für meine Kunden?

HotSpot Plug’n’Play funktioniert ganz einfach durch das Einstecken von 2 Kabeln (Netzwerkkabel und Netzteil). Für die Installation wird lediglich eine freie Steckdose und ein freier Ethernet Port am vorhandenen Router benötigt. Die Konfiguration läuft dann von selbst. Die einzelnen Schritte können Sie außerdem in der mitgelieferten Einrichtungsunterlage nachlesen.

Wie erkennt der HotSpot meine Kunden?

Die Anmeldung für Ihre Kunden und Gäste ist denkbar einfach: Ihr HotSpot Plug’n’Play wird Ihren Kunden mit der SSID „Telekom_free“ angezeigt. Nach dem Verbinden erscheint eine Telekom Login-Page zum anmelden. Die Nutzer gehen mit einem Klick ohne Passworteingabe online und sind im Internet.
Kann ich die Login-Page für meinen Betrieb individuell gestalten?
Nein. Es gibt eine einheitliche SSID (Service Set Identifier des HotSpots) „Telekom_free“, die dem Nutzer signalisiert, dass er sich in einem Telekom HotSpot befinden. Nutzer sehen beim Login eine durch die Telekom gestaltete und professionelle Login-Page. Dies schafft vor allem Vertrauen, dass sich dahinter eine zuverlässige und sichere Lösung verbirgt.
Wie viele Nutzer können am HotSpot Plug’n’Play gleichzeitig surfen?
Wir empfehlen eine parallele Nutzung von nicht mehr als 10-15 Nutzern pro AccessPoint, damit die Übertragungsgeschwindigkeit bei jedem Nutzer gleichbleibend ohne Einschränkung nutzbar ist. Steigt die Nutzerzahl, verlangsamt sich die Übertragungsgeschwindigkeit.
Ist mein HotSpot geschützt vor der Nutzung durch Dritte?
Bei HotSpot Plug’n’Play geht der Nutzer getrennt vom Anschlussinhaber ins Internet. Der Datenverkehr des Nutzers läuft vollständig separat von dem des Anschlussinhabers. Im Fall einer rechtswidrigen Nutzung des WLAN-Angebots durch den Gast ist allein die Telekom Deutschland GmbH Adressat rechtlicher Nachfragen. Der Anschlussinhaber wird mit der Nutzung des WLAN-Angebots durch den Gast nicht in Verbindung gebracht, sofern die rechtswidrige Nutzung nicht über die Einwahldaten des Anschlussinhabers erfolgt. Ein Risiko für den Anschlussinhaber durch die Nutzung durch Dritte besteht somit nicht.
Ist auch mein privates Netz weiterhin geschützt?
Ja, Ihr bestehendes Netz bleibt von dem HotSpot und dessen Internet-Zugang unberührt. Der HotSpot baut eine separate getunnelte Verbindung in unser Netz auf und bezieht darüber auch eine von uns vergebene IP-Adresse. Erst über unsere Infrastruktur erfolgt der Ausstieg in das öffentliche Internet. Damit bleibt dieser Verkehr vollkommen entkoppelt von dem Datenverkehr Ihrer Gäste.
Welche Voraussetzung brauche ich, um einen HotSpot für meine Kunden anzubieten?
Für die Nutzung eines HotSpot Plug’n’Play benötigen Sie einen Anschluss der Deutschen Telekom mit mindestens 16 Mbit/s Bandbreite und einen entsprechenden Router. Mit HotSpot Plug’n’Play stellen Sie im Empfangsbereich Ihres HotSpot Plug’n’Play AccessPoints die Übertragungskapazitäten Ihres Internet-Zugangs für andere Nutzer zur Verfügung. Das funktioniert über ein zweites WLAN als HotSpot, d. h. der Nutzer geht getrennt vom Anschlussinhaber ins Internet.

GANZ LEICHT DEN SERVICE VERBESSERN.

Ob Frühstück oder Brunch, hausgemachte Pasta oder Salate mit raffiniertem Dressing, Kaffee oder Kuchen: Das Angebot im Café Spreegold ist vielfältig und stets frisch. Seit sieben Jahren gehören die drei Filialen in Berlin Mitte und Prenzlauer Berg zu den beliebtesten Treffpunkten der Hauptstadt. Auch, weil die Karte seit 2016 um ein digitales Angebot erweitert ist, von dem Gäste wie Inhaber profitieren: Kostenlosem WLAN.

HotSpot Plug'n'Play

Einfach und sicher kostenloses WLAN anbieten

hosted MDM basic

Alternativtext

Endgerätemanagement für KMU

Das beste Netz in Deutschland

Setzen Sie auf die Deutsche Telekom als Ihren starken Partner für einen dauerhaften und zukunftssicheren Erfolg.

nach oben

Laut Connect Mobilfunknetztest Heft 01/2017 und CHIP Netztest 01/2017

Laut Connect Mobilfunknetztest Heft 01/2017 und CHIP Netztest 01/2017

19,95 € monatlich (netto) zzgl. einmalig 149,– € (netto) für das Endgerät zzgl. Versandkosten. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Es wird ein Anschluss der Telekom Deutschland GmbH mit mindestens 16 Mbit/s Bandbreite benötigt. Alle Nutzer teilen sich die Bandbreite. Sie wird bei der Inbetriebnahme gemessen. Sollte die Mindestbandbreite nicht zur Verfügung stehen, ist der HotSpot nicht funktionstüchtig. HotSpot Plug’n’Play kann mit einer Frist von einem Monat zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit gekündigt werden. Bei Nichtkündigung verlängert sich HotSpot Plug’n’Play automatisch um 12 Monate. 

19,95 € monatlich (netto) zzgl. einmalig 149,– € (netto) für das Endgerät zzgl. Versandkosten. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit. Es wird ein Anschluss der Telekom Deutschland GmbH mit mindestens 16 Mbit/s Bandbreite benötigt. Alle Nutzer teilen sich die Bandbreite. Sie wird bei der Inbetriebnahme gemessen. Sollte die Mindestbandbreite nicht zur Verfügung stehen, ist der HotSpot nicht funktionstüchtig. HotSpot Plug’n’Play kann mit einer Frist von einem Monat zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit gekündigt werden. Bei Nichtkündigung verlängert sich HotSpot Plug’n’Play automatisch um 12 Monate.