Erleben, was verbindet.
Digitale Krisenprävention ​​​​​​​und Krisenbewältigung

Digitale Krisenprävention
und Krisenbewältigung

Verlieren Sie in Krisenszenarien niemals den Überblick.

Verlieren Sie in Krisenszenarien
niemals den Überblick.


Wenn „Lauffeuer“ die Rasanz beschreibt, mit der im Zeitalter der Digitalisierung aus Notfällen echte Krisen werden, steht eins fest: Dasselbe Tempo muss jedes Krisenmanagement auch leisten! Sie haben schon ein Krisenhandbuch? Wir machen daraus ein "Digitales Krisenhandbuch".

Mit der Krisenmanagement-Lösung der Deutschen Telekom bieten wir eine kostengünstige, skalierbare Cloudlösung, um kritische Situationen, wie z. B. Ausfälle ihrer IT oder Störungen kritischer Infrastruktur, beherrschbar zu machen. In Krisensituationen sorgen wir im Notfall für die Verfügbarkeit von entscheidungskritischen Informationen und Ressourcen, die eine zeitnahe Krisenbewältigung ermöglichen.

Vorab definierte Krisenbewältigungsworkflows werden im Digitalen Krisenhandbuch abgebildet und stellen sicher, dass Mitarbeiter, externe Parteien und die Öffentlichkeit schnell und bedarfsgerecht informiert werden. Dabei gewährleisten redundante Kommunikationswege, Massenalarme, Quittierungs-, Eskalations- und Reportingfunktionen nachhaltige Lösungswege.

Unverbindliche Anfrage stellen

Beispiele für den Alltag eines Krisenmanagers

Use Case – Cyberattacke

In einem vernetzen Unternehmen bedroht ein Ausfall der IT auch den laufenden Geschäftsbetrieb erheblich. Bei einer Betriebsbeeinträchtigung sind die kritischen Prozesse und IT-Systeme der Nutzer nur eingeschränkt verfügbar. 
Mit unseren Lösungen können Sie vorab aber Lücken identifizieren und im Krisenfall Detektion, Reaktion und Schadensminderung durch eine autarke Lösung sicherstellen.

Protokoll einer Krise mit und ohne Krisenhandbuch