Erleben, was verbindet.

Ihre Förderprogramme in der Region Norddeutschland
Ihre Förderprogramme in der Region Norddeutschland

Erfahren Sie hier, welche Fördertöpfe Ihnen die norddeutschen Bundesländer zusätzlich zu den deutschlandweiten Programmen zur Verfügung stellen.

Erfahren Sie hier, welche Fördertöpfe Ihnen die norddeutschen Bundesländer zusätzlich zu den deutschlandweiten Programmen zur Verfügung stellen.

Mann und Frau mit Tablet im Restaurant

Individuelle Förderprogramme der Länder

Sowohl in Bremen als kleinstem und Niedersachsen als größtem Bundesland der Region Nord existiert ein eigenes, regionales Förderprogramm.

Speziell für Bremen
Digitalisierung und Arbeit 4.0

Wissenswertes zur Förderung

Das Förderprogramm bietet kleinen und mittleren Unternehmen Hilfe bei Themengebieten der Digitalisierung wie Big Data, IT-Sicherheit oder Cloud. Geprüfte Unternehmensberater schauen sich die Prozesse Ihres Unternehmens an und überlegen gemeinsam mit den Mitarbeitern und der Geschäftsleitung, was sich verbessern lässt.
 

Wieviel Förderung erhalten Sie?

Eine Beratung wird mit 50 Prozent der Kosten und einem maximalen Betrag von 5.000 Euro gefördert. Förderungsberechtigt sind exklusiv Unternehmen mit Sitz in Bremen oder Bremerhaven.
 

Jetzt Förderfähigkeit prüfen


Speziell für Hamburg

Hamburg bietet im Vergleich mit anderen Ländern nur begrenzte, länderspezifische Fördermittel. Das bedeutet jedoch auf keinen Fall das Ende Ihrer Förderchancen! Melden Sie sich gerade jetzt bei uns: Wir ermitteln zusammen mit Ihnen weitere Fördermöglichkeiten - etwa auf Bundesebene - und erläutern, wie Sie sämtliche Fördermöglichkeiten optimal ausschöpfen können.
 

Jetzt beraten lassen

Jetzt kostenfrei beraten lassen

Sie haben Fragen und benötigen Beratung zu Ihrem Vorhaben oder eines der Förderprogramme? Dann nehmen Sie am besten sofort Kontakt zu uns auf: Wir melden uns daraufhin gerne telefonisch und beraten Sie: Ausführlich, kenntnisreich, unverbindlich – und selbstverständlich kostenfrei!

Jetzt beraten lassen

Speziell für Niedersachsen
Digitalbonus.Niedersachsen

Wissenswertes zur Förderung

Gefördert werden Investitionen zur Digitalisierung von Produkten, Dienstleistungen, von Prozessen und zur Verbesserung der IT-Sicherheit sowie Investitionen in IKT-Hardware, -Software oder Softwarelizenzen mit einem Kaufpreis von mehr als 5.000 Euro brutto. Weiterhin gefördert werden Investitionen in Hard- und Software (zur Einführung oder Verbesserung der IT-Sicherheit) mit einem Kaufpreis von mehr als 5.000 Euro brutto sowie ein oder mehrere Exemplare derselben Hardware, Software oder Softwarelizenz – Nutzungsdauer der Hard- und Software von min. ein Jahr.
 

Wieviel Förderung erhalten Sie?

Der einmalige und nicht rückzahlungspflichtige Zuschuss für kleine Unternehmen liegt bei max. 50 Prozent; für mittlere Unternehmen liegt der Zuschuss bei maximal 30 Prozent. Dabei beträgt die Fördersumme mind. 2.500 Euro und max. 10.000 Euro.
 

Jetzt Förderfähigkeit prüfen


Speziell für Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein bietet im Vergleich mit anderen Ländern nur begrenzte, länderspezifische Fördermittel. Das bedeutet jedoch auf keinen Fall das Ende Ihrer Förderchancen! Melden Sie sich gerade jetzt bei uns: Wir ermitteln zusammen mit Ihnen weitere Fördermöglichkeiten - etwa auf Bundesebene - und erläutern, wie Sie sämtliche Fördermöglichkeiten optimal ausschöpfen können.
 

Jetzt beraten lassen
 


Ihr Bundesland ist nicht dabei?

Auch weitere Bundesländer bieten Ihnen Förderungen für Ihr Digitalisierungsvorhaben, schauen Sie sich gerne um:

Region Ost

  • Berlin
  • Brandenburg
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Thüringen

Mit wenigen Klicks Förderfähigkeit prüfen

Welche Förderchancen Sie haben und welche Förderprogramme in Bund und Ländern für Sie in Frage kommen können: Das zeigt Ihnen unser Fördermittel Quick-Check, der sich speziell an kleine und mittelständische Unternehmen richtet.

Jetzt Förderfähigkeit prüfen