Ihre Förderprogramme in der Region Westdeutschland
Ihre Förderprogramme in der Region Westdeutschland

Erfahren Sie hier, welche Fördertöpfe Ihnen die westdeutschen Bundesländer zusätzlich zu den deutschlandweiten Programmen zur Verfügung stellen.

Erfahren Sie hier, welche Fördertöpfe Ihnen die westdeutschen Bundesländer zusätzlich zu den deutschlandweiten Programmen zur Verfügung stellen.

Mann und Frau mit Tablet im Restaurant

Individuelle Förderprogramme der Länder

Sämtliche Bundesländer der Region West verfügen über mindestens ein eigenes Förderprogramm und haben deren Angebote anlässlich der COVID-19-Pandemie teilweise noch erweitert. Optimale Voraussetzungen für die Förderung Ihres Projekts!

Speziell für Nordrhein-Westfalen
Mittelstand Innovativ & Digital

Wissenswertes zur Förderung

Gefördert wird die Entwicklung und Weiterentwicklung intelligenter Produkte, Dienstleistungen und Produktionsverfahren. Die Umsetzung eines digitalen Produkts, einer digitalen Dienstleistung oder eines digitalen Produktionsverfahrens ist dabei bindend. Darüber hinaus: Vernetzung von Produktionsprozessen und Anlagen, Vorhaben zu Cognitive Computing/Maschinelles Lernen, Prognostik und Predictive Maintenance.


Wieviel Förderung erhalten Sie?

Die Höhe der Förderung hängt von der Größe des antragstellenden Unternehmens ab: für kleine Unternehmen 50 Prozent und für mittlere Unternehmen 30 Prozent der Ausgaben. Dotiert ist die Förderung mit bis zu 15.000 Euro.

Zeitlich befristete Änderungen der Förderbedingungen auf Grund der COVID-19-Auswirkungen:

  • Für Anträge, die bis zum 30.06.2021 eingehen, gelten folgende Förderbedingungen: 80 Prozent für kleine Unternehmen und 60 Prozent für mittlere Unternehmen.
     

Jetzt Förderfähigkeit prüfen


Speziell für Rheinland-Pfalz
BITT-Technologieberatung 

Wissenswertes zur Förderung

Technologieorientierte Beratung zu Produktionskonzepten, neuen Herstellungsverfahren und innovativen Produktionsabläufen, verbesserter Technologienutzung, Mitarbeiterqualifizierung und Markterschließungsstrategien fördert das BITT-Programm. 


Wieviel Förderung erhalten Sie?

Die Förderung erfolgt durch die Vergabe einer Zuwendung zu den von der Beraterin oder dem Berater in Rechnung gestellten Beratungskosten. Die förderfähigen Beratungskosten belaufen sich auf bis zu 800 Euro je Tagewerk. Der Zuschuss beträgt 50 Prozent der in Rechnung gestellten Beratungskosten, maximal 400 Euro pro Tagewerk. Ein Tagewerk umfasst mindestens 8 Beratungsstunden (inkl. Vor- und Nachbereitung sowie Berichterstellung und Fahrzeiten). Zuwendungsfähig sind maximal 15 Tagewerke je Unternehmen innerhalb von 3 Steuerjahren.

Bei der Inanspruchnahme von Informationsvermittlungsstellen/Datenbankrecherchen werden maximal 250 Euro als Zuschuss gewährt. Hierbei können bis zu 15 Inanspruchnahmen innerhalb von 3 Steuerjahren gefördert werden.

Beratungsprogramm für den Mittelstand

Wissenswertes zur Förderung

Technologieorientierte Beratung zu Produktionskonzepten, neuen Herstellungsverfahren und innovativen Produktionsabläufen, verbesserter Technologienutzung, Mitarbeiterqualifizierung und Markterschließungsstrategien fördert das BITT-Programm. 


Wieviel Förderung erhalten Sie?

Die Förderung erfolgt durch die Vergabe einer Zuwendung zu den von der Beraterin oder dem Berater in Rechnung gestellten Beratungskosten. Die förderfähigen Beratungskosten belaufen sich auf bis zu 800 Euro je Tagewerk. Der Zuschuss beträgt 50 Prozent der in Rechnung gestellten Beratungskosten, maximal 400 Euro pro Tagewerk. Ein Tagewerk umfasst mindestens 8 Beratungsstunden (inkl. Vor- und Nachbereitung sowie Berichterstellung und Fahrzeiten). Zuwendungsfähig sind maximal 15 Tagewerke je Unternehmen innerhalb von 3 Steuerjahren.

Bei der Inanspruchnahme von Informationsvermittlungsstellen/Datenbankrecherchen werden maximal 250 Euro als Zuschuss gewährt. Hierbei können bis zu 15 Inanspruchnahmen innerhalb von 3 Steuerjahren gefördert werden.

Digiboost

Wissenswertes zur Förderung

Rheinland-Pfalz unterstützt Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern dabei, sich für die Herausforderungen der digitalen Welt zu rüsten. Gefördert werden die Digitalisierung von Produktion und Verfahren, von Produkten und Dienstleistungen sowie von Geschäftsmodellen und Vertriebskanälen und hierfür relevante Software und Hardware.

Voraussetzung für die Antragstellung ist die Teilnahme an einem Online Seminar bei einer in Rheinland-Pfalz ansässigen IHK oder Handwerksammer.


Wieviel Förderung erhalten Sie?

Die Förderung wird als nicht-rückzahlbarer Zuschuss zum geförderten Projekt gewährt. Sie beträgt maximal 15.000 Euro. Die Zuschussberechnung erfolgt auf die Netto-Kosten des Vorhabens. Projekte von unter 4.000 Euro Nettoumfang werden nicht gefördert.

Die Förderquote ist abhängig von der Größe des Unternehmens:

  • Betriebe mit weniger als 10 Mitarbeitenden: Förderquote 75 Prozent, 25 Prozent Eigenanteil
  • Betriebe mit 10 bis 29,9 Mitarbeitenden: Förderquote 50 Prozent, 50 Prozent Eigenanteil
  • Betriebe mit 30 bis 100 Mitarbeitenden: Förderquote 25 Prozent, 75 Prozent Eigenanteil


Jetzt Förderfähigkeit prüfen

Jetzt kostenfrei beraten lassen

Sie haben Fragen und benötigen Beratung zu Ihrem Vorhaben oder eines der Förderprogramme? Dann nehmen Sie am besten sofort Kontakt zu uns auf: Wir melden uns daraufhin gerne telefonisch und beraten Sie: Ausführlich, kenntnisreich, unverbindlich – und selbstverständlich kostenfrei!

Jetzt beraten lassen

Speziell für Saarland
DigitalStarter Saarland

Wissenswertes zur Förderung

Das Saarland fördert kleine und mittlere Unternehmen bei der Einführung neuer digitaler Systeme sowie der Verbesserung der IT-Sicherheit. Das Ziel: Effizienzgewinne und Wachstumschancen schaffen sowie den Digitalisierungsgrad kleiner und mittlerer Unternehmen aus allen Branchen im Saarland erhöhen.
 

Wieviel Förderung erhalten Sie?

Kleine und mittlere Unternehmen im Saarland erhalten bis zu 10.000 Euro als Zuschuss zu ihrem Digitalisierungsprojekt. Gefördert werden Projekte mit Ausgaben in Höhe von mindestens 5.000 Euro. Der Fördersatz beträgt bei kleinen Unternehmen bis zu 35 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben, bei mittleren Unternehmen bis zu 20 Prozent, jedoch jeweils höchstens 10.000 Euro.
 

Jetzt Förderfähigkeit prüfen


Ihr Bundesland ist nicht dabei?

Auch weitere Bundesländer bieten Ihnen Förderungen für Ihr Digitalisierungsvorhaben, schauen Sie sich gerne um:

Region Nord

  • Schleswig-Holstein
  • Hamburg
  • Bremen
  • Niedersachsen​​​​​​​

Region Ost

  • Berlin
  • Brandenburg
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Sachsen
  • Sachsen-Anhalt
  • Thüringen

Mit wenigen Klicks Förderfähigkeit prüfen

Welche Förderchancen Sie haben und welche Förderprogramme in Bund und Ländern für Sie in Frage kommen können: Das zeigt Ihnen unser Fördermittel Quick-Check, der sich speziell an kleine und mittelständische Unternehmen richtet.

Jetzt Förderfähigkeit prüfen