Frau mit Laptop auf Schoß sitzt arbeitend am Boden, Kleinkind spielt daneben.

Informationswelt

Alltagshelfer

Ob Checkliste, Tipps oder Ideen für das „Neue Normal“: In unserem Ratgeber finden Sie wertvolle Impulse für Ihren Heimarbeitsplatz

Homeoffice – was nun?

Das Thema Homeoffice ist komplex. Einige Dinge, die bislang vertraut waren, müssen neu gedacht werden. Umso wichtiger ist es, alle Aspekte im Blick zu haben, die für Sie jetzt relevant sind. Mit Tipps, Wissenswertem und tollen Produkten rund um das mobile Arbeiten möchten wir Sie auf dem Weg ins „Neue Normal“ begleiten.

Homeoffice Checkliste

  • Eine ergonomische Büroausstattung mit professioneller Beleuchtung ist das A und O.
  • In Arbeitskleidung finden Sie besser in den Büro-Rhythmus als in der Jogginghose.
  • Struktur ist wichtig: Planen Sie Ihren Arbeitstag, um den Überblick zu behalten.
  • Achten Sie auf Ihre Gesundheit, indem Sie regelmäßige Pausen einplanen.
  • Halten Sie über Web-Meetings und Video-Calls den Kontakt zu Ihren Kollegen.
  • Nutzen Sie bewusst vielfältige Weiterbildungsangebote im Homeoffice.
QR Code für Fördermittel App

Fördermöglichkeiten

Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen ist die Anschaffung digitaler Lösungen für Homeoffice-Konzepte ein nicht zu unterschätzender finanzieller Aufwand. Doch staatliche Programme übernehmen teilweise bis zu 70 Prozent der anfallenden Kosten. Profitieren Sie hier von unseren komprimierten Informationen, unseren Beratungsangeboten und Produkten. Ob Sie förderfähig sind und welche Förderprogramme für Sie in Frage kommen können: Das zeigt Ihnen unser Quick-Check– exklusiv für die staatliche Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen.

Jetzt die neue Telekom App "Meine Förderung" downloaden: Einfach den QR-Code scannen und App direkt nutzen.


App Store  Google Play Store

Ergonomie im Homeoffice: Expertentipps für die gesunde Arbeit

Arbeiten im eigenen Zuhause ist häufig nicht für die Dauernutzung ausgelegt. Damit auch in puncto Wohlfühlen keine Wünsche offenbleiben, gilt es einige Dinge zu beachten. Denn nur eine gesunde Arbeitsumgebung kann das körperliche, seelische und psychische Wohlbefinden erhalten. Um Ihren Arbeitsbereich so ergonomisch wie möglich zu gestalten, sollten Sie sich fragen: Ist mein „Zuhause-Büro“ ausreichend groß? Sind die Möbel passend aufgestellt? Sind Licht, Luft, Klima und die Geräuschkulisse angenehm? Und nicht zuletzt: Lassen sich Schreibtisch und -stuhl so einstellen, dass eine entspannte Sitzposition eingenommen werden kann?

Kleiner Tipp am Rande: Gute Dienste bei der Beantwortung dieser Fragen kann auch die chinesische Harmonielehre Feng Shui leisten. Neben einer förderlichen Anordnung von Möbelstücken und der optimalen Ausrichtung des Arbeitszimmers auf mehr Wohlgefühl besagt diese Lehre auch, dass eine aufgeräumte Arbeitsumgebung – gilt auch für das Büro im Headquarter – maßgeblich zu einer Verbesserung der Konzentration führen kann. Sagen Sie dem Chaos den Kampf an!

Selbstorganisation im Homeoffice

Der Schlüsselbegriff für erfolgreiches Arbeiten in den heimischen vier Wänden heißt „Organisation“. Dazu gehört zunächst ein gutes Zeitmanagement mit klar definierten Arbeitszeiten, sinnvoll geplanten – und auch eingehaltenen – Pausen sowie To-Do-Listen mit festen Deadlines. Gute Dienste können dabei Videokonferenz-, Chat- und Projektmanagement-Tools leisten. Darin können Sie übrigens auch hinterlegen, wann Sie arbeiten und somit erreichbar sind. Transparenz ist generell wichtig, damit jedes Team-Mitglied weiß, ob der andere anwesend, in einem Call oder in der Pause ist.

Um den Spagat zwischen Arbeit und Familie zu meistern, sind festgelegte Arbeits-, Lern- und Spielzeiten sowie „Familien-Regeln“ fürs Homeoffice hilfreich. Und denken Sie daran: Sie können auch mal Nein sagen – sowohl was die Wünsche der Kleinen als auch was Anfragen im Arbeitsumfeld betrifft.

Das Beste kommt zum Schluss: Belohnen Sie sich am Ende eines Arbeitstages, wenn Sie Ihre Aufgaben erledigt haben, und pflegen Sie soziale Kontakte – zum Freundes- und Kollegenkreis und zur Familie. Dies hilft, die Motivation aufrechtzuerhalten und wieder gut in den nächsten Tag starten zu können.

Wussten Sie schon, dass …?

Eine Bitkom-Studie hat ergeben, dass inzwischen ein Viertel aller Arbeitnehmer ausschließlich im Homeoffice arbeitet. Auch nach dem Ende der Pandemie werden 35 Prozent der Befragten ihren Arbeitsplatz weiterhin flexibel gestalten. Kein Wunder: Schließlich sind 43 Prozent im „Zuhause-Büro“ zufriedener als in der Büroumgebung.

Hier finden Sie alles, was Sie im Homeoffice benötigen.

Laptop und Kopfhörer für das Homeoffice.

Experten Tipps rund um Ihr Homeoffice

Ob Homeoffice mit Kindern, Förderprogramme oder gesunde Ernährung in stressigen Zeiten – im Homeoffice-Ratgeber vermitteln Ihnen Experten Tipps und Tricks rund um das mobile Arbeiten.

Frau tippt auf einer Laptop-Tastatur.

Checklisten, Tipps und Ideen für das „Neue Normal“

Mit Beginn der Pandemie mussten plötzlich nahezu alle Arbeitgeber ihre Prozesse und Teams komplett neu aufstellen. Die Herausforderung war enorm, das haben auch wir als Telekom deutlich gespürt: Innerhalb kürzester Zeit haben wir rund 180.000 Mitarbeiter weltweit ins „Zuhause-Büro“ gebracht. Selbstverständlich mit der dazugehörigen Ausstattung, sodass wir jederzeit handlungsfähig waren und weiterhin als verlässlicher Partner für unsere Kunden da sein konnten. Aus diesen Erfahrungen heraus wollen wir Sie unterstützen.

Frau mit Laptop im Homeoffice.

Auf unseren Informationsseiten finden Sie wertvolle Impulse für Ihren Heimarbeitsplatz

Mobiles Arbeiten gelingt dann effizient, wenn Sie die Vorteile für sich und Ihr Team gezielt nutzen. Wir raten dazu, sich auf die neuen Möglichkeiten, die sich Ihnen bieten, zu konzentrieren und Ihr individuelles Konzept von New Work zu entwickeln. Führung und Motivation entfalten sich beispielsweise nicht ausschließlich, wenn alle Team-Mitglieder im selben Büro arbeiten. In regelmäßigen, informellen Web-Meetings mit Ihren Mitarbeitern erfahren Sie auch bei einem digitalen Austausch, welche Themen sie beschäftigen und was sie benötigen, um motiviert und produktiv zu bleiben.

Mann mit Kopfhörern im Homeoffice.

Auch im Homeoffice immer am Puls der Zeit

Individuelle Förderung gehört unserer Erfahrung nach auch in der Telearbeit zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren für zufriedene Mitarbeiter. Dank virtueller Schulungen und Webinare lassen sich Weiterbildungen sehr gut organisieren und dies sogar oft günstiger als bei Präsenzveranstaltungen. In unserer Checkliste oben auf dieser Seite finden Sie Tipps, mit denen Ihr Arbeitsalltag im Homeoffice und der Ihrer Mitarbeiter optimal gelingen kann. Zusätzliche Ideen und Informationen rund um mobiles Arbeiten erwarten Sie auf unseren weiteren Informationsseiten.

Unsere Experten beraten Sie gerne persönlich zu allen Fragen rund um Homeoffice und mobiles Arbeiten.