Ihre Eintrittskarten für eine sichere Telematikinfrastruktur

Zur Teilnahme an der Telematikinfrastruktur benötigen Sie bereits bei der Erstinstallation einen Praxisausweis. Für die Fachanwendungen in der Telematikinfrastruktur wird ein persönlicher, elektronischer Heilberufsausweis benötigt.

Beide Ausweise können Ärzte, Zahnärzte und Psychotherapeuten bestellen. Apotheken bestellen ihren SMC-B und eHBA über ihren Apothekerverband.

Der elektronische Heilberufsausweis (eHBA)

Muster für Heilberufsausweis (Arztausweis)

Mit dem eHBA identifizieren Sie sich in der Telematikinfrastruktur. Somit können Sie zum Beispiel den Dienst Qualifizierte Elektronische Signatur (QES) und Fachanwendungen, wie Notfalldatenmanagement (NFDM), Arzneimitteltherapiesicherheit/ elektronischer Medikationsplan (AMTS/eMP) sowie Kommunikation im Medizinwesen (KIM) nutzen.

Kosten:
21,00 € netto, je Quartal 
84,00 € netto, je Jahr 

Der Praxisausweis (SMC-B)

Muster für einen Praxisausweis

Der Praxisausweis und Ihre persönliche PIN berechtigt Sie dazu, Versicherungsstammdaten auf der elektronischen Gesundheitskarte Ihrer Patienten zu lesen und zu aktualisieren. Konfiguriert im Kartenterminal und aktiviert durch die Eingabe Ihrer persönlichen PIN, können sich Leistungserbringer gegenüber einer anderen Institution im Gesundheitswesen ausweisen.

Kosten:
19,54 € netto, je Quartal 

So bestellen Sie Ihren elektronischen Heilberufsausweis

So bestellen Sie Ihren Praxisausweis:

KIM-Postfach gleich mitbestellen


Der gematik zertifizierte Kommunikationsstandard „Kommunikation im Medizinwesen“ (KIM) ermöglicht eine barrierefreie, authentifizierte und sichere Kommunikation zwischen allen an die Telematikinfrastruktur (TI) angeschlossenen Leistungserbringern in Deutschland. Über diesen E-Mail-Dienst können alle TI-Teilnehmer medizinische Informationen und Dokumente in einem geschlossenen System austauschen.


Hier bestellen