Erleben, was verbindet.

Cisco Switching

Catalyst, Nexus, Meraki, Industrial Ethernet – zuverlässige, sichere Switches für alle denkbaren Anwendungsfälle in Unternehmen jeder Größe: LAN-Access und Mobility Lösungen, Campus, Rechenzentrum, Cloud-Infrastruktur, virtuelle Netzwerkservices, industrielle Netzwerke.

Preis auf Anfrage

Cisco Switches - Mehr Sicherheit,
mehr Netzwerkintelligenz, vereinfachter Betrieb

Switches sind die Lebensadern in WAN-, LAN-, WLAN-Netzwerken sowie Rechenzentren, da sie für jegliche Kommunikation zwischen den Systemen verantwortlich sind. An Switches werden die unterschiedlichsten Endgeräte angeschlossen, z. B. IP-Telefone, WLAN Access Points, Server und Drucker. Je nach Einsatzzweck eines Switches stehen bestimmte Funktionen im Vordergrund. 

Ein Switch, an den IP-Telefone und Arbeitsplätze angeschlossen werden, muss die Telefone mit Strom versorgen und ggf. sicherstellen, dass der Arbeitsplatz-PC und sein Benutzer auch zum Netzwerkzugriff berechtigt ist. Ein Switch im Datacenter dagegen hat die Aufgabe höchsten Durchsatz zu liefern und vor allem Ausfallsicherheit zu gewährleisten.

Darum liefern wir zusammen mit unserem Partner Cisco ein umfangsreiches Angebot an Switches, das mit abgestimmten Serviceleistungen hervorragend ergänzt wird.

Ihre Vorteile durch Cisco Switches
Ihr perfekter Einstieg in die Digitalisierung und Industrie 4.0
(Internet of Things, M2M-Kopplungen)

Cisco Switches unterstützen viele Port-Technologien:

Fast-Ethernet, Gigabit-Ethernet, Multigigabit-Ethernet, Zehn-Gigabit-Ethernet und Vierzig-Gigabit-Ethernet. Sie erhalten für jeden Anwendungsfall das richtige Gerät, z.B. für WLAN 802.11ac Wave 2 Access Points Switches mit Multigigabit-Ethernet Ports.

Optimale Stromversorgung der Endgeräte

mittels PoE, PoE+ und UPOE. Z.B. können die Switches der 3560-CX Serie über ihren Uplink per PoE pass-through mit Strom versorgt werden und gleichzeitig mittels PoE die Endgeräte mit Strom versorgen.

One Policy - One Network
 

Die langfristig angelegte Produktstrategie sorgt für das optimale Zusammenspiel aller Netzwerkkomponenten wie z. B. Router, Switches, WLAN-Access-Points, IT-Security etc.

APIC-EM

(Cisco Application Policy Infrastructure Controller Enterprise Module) schafft die Basis für schnelle Installation und einfache Erweiterbarkeit von IP-Netzwerkkomponenten, für die Automatisierung der Konfiguration, Überwachung und das gesamte Management.

Sicherung

des Netzwerkzugangs durch IEEE 802.1x (=Authentifizierungs-Standard), damit nur berechtigte Benutzer Zugriff auf das Netzwerk erhalten.

Prime Infrastructure

ermöglicht das kosteneffiziente, einheitliche Management aller Komponenten.

Priorisierung

geschäftskritischer Anwendungen über ein flexibel und bedarfsorientiert anzupassendes QoS-System.

Kaskadierung

Cisco Switches sind stackable, also kaskadierbar. Dadurch kann das Netzwerk kostengünstig erweitert werden.

IPv6 ready

Das Netzwerk kann jederzeit ohne Investitionen in neue Switches auf IPv6 umgestellt werden.

Integrierte EnergyWise

Stromspartechnologie – schonend für die Umwelt und Ihr Budget.



Übrigens: Die Deutsche Telekom liefert Ihnen die passende Lösung „frei Haus“ – Planung, Aufbau, Betrieb und Management.

Welcher Cisco Switch wofür?
Ideale Kombination aus Funktionalität und Kosteneffizienz für wachsende Unternehmen.