SD-(W)LAN-Lösungen für Ihre Standorte

Was ist Telekom SD-(W)LAN?

Software Defined WLAN- und LAN-Lösungen bringen das beste Netz in Ihre Standorte. Unternehmen, die viele Zweigstellen und international verzweigte Niederlassungen oder Verkaufsstellen haben, können mit Telekom SD-(W)LAN Lösungen Ihr WLAN oder LAN einfach, sicher und zentral verwalten.

Mit Telekom SD-(W)LAN Lösungen haben Sie die volle Kontrolle über Ihr gesamtes Netzwerk. Egal ob in Ihrer Zentrale, Ihren Produktionsstätten oder in Ihren Außenstellen. Mit wenigen Klicks können neue Zweigstellen an Ihr Netzwerk sicher angebunden werden. Das Netzwerk passt sich jederzeit Ihrem unternehmerischen Handeln agil an. So haben kritische Applikationen immer die höchste Bandbreite und kommunizieren sicher & stabil mit der Cloud.

Telekom SD-(W)LAN Lösungen können entweder für Sie vollständig durch die qualifizierten & zertifizierten Mitarbeitenden der Deutschen Telekom gemanagt werden, oder Sie entscheiden sich für einen (teilweisen) Self-Service. Genau wie Sie es wünschen. Dank des zentralen Managements wird der Administrationsaufwand im Gegensatz zu anderen Ansätzen drastisch reduziert.

Und das Beste: Telekom SD-(W)LAN Lösungen werden nicht nur einfach, sicher und zentral gemanagt, sie werden auch einfach installiert. Einfach auspacken und anstecken – ganz im Stil von Zero Touch Provisioning.

Grafik zur zentralen Netzwerkverwaltung

  • Einfach & sicher mit der Cloud verbinden
    Mit wenigen Klicks die Zweigstellen, internationale verzweigte Niederlassungen oder Verkaufsstellen ins Firmennetz einbinden.
  • Anwendungsperformance sichern
    Ob CAD-System, SAP oder Microsoft Office – jede Software läuft schnell und stabil.
  • Sicherheitsrichtlinien umsetzen
    Das Internet bedarf Sicherheit - dank zentralem Management und Überwachung an jedem Standort und in der Cloud.
  • IT-Abteilungen entlasten
    Ursachen schneller finden und beheben. Weniger Trouble-Tickets und mehr Zeit für die Zukunftsaufgaben.

Warum Telekom SD-(W)LAN?

Telekom SD-(W)LAN Lösungen bringen das beste Netz in Ihre Standorte. Unternehmen, die viele Zweigstellen und international verzweigten Niederlassungen haben, können per Self-Service und einer von der Telekom gemanagten SD-(W)LAN Lösung darauf vertrauen, dass alle Mitarbeitenden und Maschinen sicher miteinander kommunizieren können.

Mit Telekom SD-(W)LAN Lösungen reduzieren Kunden ihre Netzwerkkosten, in dem diese den online-basierten Datenverkehr sicher zu Office 365, Youtube etc. dezentral direkt ins Internet ausleiten. Das bedeutet mehr Kapazität für relevante Daten in Ihrem Firmennetz.

Ganz gleich, ob Cloud Anwendung oder zentral gemanagtes System: jede Verbindung ist sicher. Laptops, Kameras und andere Geräte, die in den Zweigstellen und Niederlassungen eingesetzt werden, können zentral verwaltet werden. Die Einrichtung von Gäste-WLANs, das Upgrade von Firmwares, die Konfiguration von Mobilfunk Gateways, die Verbindung von IoT-Sensoren und vieles mehr, können nun einfach, zentral und sicher überwacht und gesteuert werden.

Darum SD-(W)LAN – Was Telekom auszeichnet:

Verlässlichkeit und Konstanz

Digitale Transformation

Magenta Security

Kosteneffizienz

Expertise

Nachhaltigkeit

Glühbirne Icon

Innovation

Lösungen auf Basis unserer Technologie-Premium-Partner

Interesse geweckt?

Benötigen Sie weitere Informationen oder haben konkrete Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Jetzt beraten lassen

Benötigen Sie weitere Informationen oder haben konkrete Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Jetzt beraten lassen

Weitere Lösungen und verwandte Themen:

Mitarbeiter im IT-Kontrollraum

Telekom SD-WAN

Sie wollen Datenübertragungswege standortübergreifend über ein Software-Overlay kombinieren? Wir helfen Ihnen dabei, eine geeignete Strategie und Lösung aufzubauen.

Secure Access Service Edge (SASE)

Security/SASE

Netzwerk- und Security-Services rücken immer mehr zusammen. Die technische Architektur hierfür wird auch Secure Access Service Edge – kurz SASE genannt. MagentaBusiness Netzworks bietet alle Komponenten zur deren Umsetzung.