Erleben, was verbindet.

BusinessMail X.400

WebConfig & X400-App

Web-Konfigurationsoberfläche

Zur einfachen Verwaltung der auf unserem System hinterlegten Partnerbeziehungen (EDI, AS2 und Message Gate), sowie zur Einstellung Ihrer Filter für Mails aus dem Internet, stellen wir Ihnen ein WEB-basiertes Konfigurationstool bereit. 

Zur erstmaligen Nutzung von WebConfig ist es erforderlich, ein allgemeines Clientzertifikat in den Zertifikatsordner Ihres Browsers zu importieren. Falls Sie mehrere Clientzertifikate nutzen, müssen Sie dieses beim Verbindungsaufbau zu WebConfig angeben. 
Hilfestellungen zum Import der Zertifikate für die gängigsten Browser können Sie hier downloaden. 

Weitere Informationen zu den eingesetzten Zertifikaten finden Sie auf der Support Webseite unseres Lieferanten unter: https://sbca.telesec.de/sbca/ee/ca-certificate/list.html

Unsere WebConfig-Seite erreichen Sie hier: WebConfig-Login

Hinweis

Wichtiger Hinweis:
Das Clientzertifikat zum Login über 
WebConfig können Sie hier downloaden.

Für das erste Einwählen in WebConfig können Sie die aktuelle Logindaten (Benutzername, Passwort) Ihrer Mailbox nutzen und werden dann aufgefordert, ein neues Passwort zu setzen. 
Dieses ist dann ausschließlich für WebConfig gültig. 

Falls Sie keinen Zugriff auf diese Logindaten haben, wenden Sie sich bitte an den BusinessMailX.400 Helpdesk. Die erstmalige Einrichtung eines neuen Benutzernamens und eines Passwortes für WebConfig ist kostenfrei. 

Die benötigten Verbindungsdaten für den Zugriff erhalten Sie über unseren Helpdesk. 
E-Mail: helpdesk.businessMailX400@telekom.de

Telefon: 0800 5 229230

Web-Service für WebConfig

In WebConfig wurde ein RESTful Web-Service integriert, mit dem aus einem Programm heraus Partnerschaften (bei zentraler EDI Funktion, AS2 Gateway, MessageGate File Interface, OFTP, SMTP MTA), die Parameter der Grundeinstellung (AS2 Gateway, MessageGate File Interface, OFTP, SMTP MTA) und auch die Filterfunktion des SMTP Gateway (auch für Standard Mailbox) verwalten werden können. Mittels http(s) Request POST können dabei Einträge angelegt (Partnerschaftlich, Filterregeln), mit PUT Einträge geändert (Grundeinstellung, Partnerschaft), mit GET abgefragt (Grundeinstellung, Partnerschaften, Filterregeln) oder mit DELETE gelöscht (Parnterschaften, Filterregeln) werden. Die Daten müssen hier jeweils im CSV Format übergeben werden, bzw. werden in diesem Format bereitgestellt. Voraussetzung für die Nutzung des Web Service ist ein personifiziertes Zertifikat. Details findet man in der Kurzanleitung zum Web Service weiter unten.

Die entsprechenden Kurzanleitungen finden Sie unter 
Patches / Downloads & Handbücher.

Die X.400-APP

Die App zur Status Überwachung Ihrer Mailbox. 

Den Status Ihrer Mailbox können Sie nun mittels WebApp mit Ihrem Handy oder anderen mobilen Devices überwachen. Das dazugehörige Passwort muss zunächst im WebConfig Account Ihrer X.400 Mailbox im Menü unter "Mailbox Administration" / "Mailboxdaten anzeigen/ ändern" beim Feld "WebService-Passwort ändern" eingerichtet werden, bevor Sie die App benutzen können. Beim Login verwenden Sie bitte die User-ID Ihrer X.400 Mailbox als Benutzerkennung. Die App unterstützt Android ab Version 5.x. Das entsprechende APK ist mittels QR-Code downloadbar. Bitte stellen Sie zur Installation des APKs in den Einstellungen Ihres Mobile-Devices vorübergehend sicher, dass die Installation aus "Unbekannten Quellen" zugelassen ist. Zur Sicherheit sollten Sie den Punkt nach der Installation wieder deaktivieren.