Windows 365: Der Cloud-PC erobert das New-Work-Modell

Frau mit Kopfhörerrn sitzt mit Block und Stift vor Laptop

Immer mehr Menschen arbeiten von unterwegs oder im Home Office. Dafür benötigen Unternehmen sichere Cloud-Lösungen. Mit dem Windows 365 Cloud-PC erfüllen Sie die zentralen Anforderungen für eine reibungslose Zusammenarbeit, trotz verschiedener Geräte und Arbeitsorte. So einfach geht´s.

Was kann der Windows 365 Cloud - PC für Unternehmen?

Alles, was passieren kann, wird passieren: Etwas verallgemeinert gilt Murphys Prinzip auch für die moderne Arbeitswelt. Um ihren Ansprüchen gewachsen zu sein, müssen sich Unternehmen auf alle Eventualitäten kontinuierlichen Wandels einstellen. Dabei gilt es für Unternehmen jederzeit flexibel zu reagieren. Eine vollständige, technologische Unterstützung ist für diese Handlungsfähigkeit elementar. Um sie zu stärken, hat Microsoft den innovativen Cloud-PC Windows 365 auf den Markt gebracht. In Kombination mit den Services der Telekom können Unternehmen jeder Größe von Windows 365 optimal profitieren, denn unsere Expert*innen sind Microsoft zertifiziert.  

Flexible Arbeitsmodelle in deutschen Unternehmen

Auf die Corona-Pandemie hätte die Welt gern verzichtet. Trotzdem brachte diese Phase auch positive Wandlungen zum Vorschein: Die Transformation der Arbeitswelt. Auf einem lokalen oder mobilen Endgerät jederzeit und an jedem Ort seiner beruflichen Tätigkeit nachgehen zu können ist ein Arbeitsmodell, das sich erst unter dem Druck der Krise durchsetzen konnte. Zwischenzeitlich haben sich deutsche Unternehmen auf -flexible Arbeitsformen eingestellt und sind mehrheitlich dazu übergegangen, New-Work-Konzepte im Geschäftsalltag aktiv zu integrieren.  

Hybrid Work: Bestandteil eines zukunftsfähigen Geschäftsmodells

In einem Ende 2021 herausgegebenen Folgebericht  zur Studie „Arbeiten in der Corona-Pandemie“ wollte das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) von HR-Beauftragten in deutschen Unternehmen unter anderem wissen:

Wenn Sie an hybrides Arbeiten (also einem Mix aus Arbeiten im Büro und mobiler Arbeit / Homeoffice) denken, was sind für Sie die entscheidenden Treiber für die Umsetzung einer solchen Arbeitsweise?1

Die Antworten von HR - Verantwortlichen auf die Frage nach der Motivation für die Einführung hybrider Arbeitsformen in ihrem Unternehmen; Um Erläuterungen zur Interpretation der Grafik ergänzte Darstellung2

Arbeitgeberattraktivität, Produktivität, Selbstorganisation und Nachhaltigkeit sind auf den obersten Rängen: Die Gewichtung der Motive für die Einführung flexibler Arbeitsmodelle macht deutlich, dass New-Work-Konzepte nicht länger als temporäre Zugeständnisse an eine krisenhafte Situation gelten. Den Arbeitsplatz zwischen Home-Office und Büro zu wechseln ist vielmehr als Erfolgsfaktor im Geschäftsalltag angekommen.  

Die Cloud: Beste Voraussetzungen für Hybrid Work

Um Hybrid Work erfolgreich einzuführen, müssen Unternehmen mehr als nur ihre Einstellung ändern: In strategischer Hinsicht geht es darum, eine Kultur der Zusammenarbeit zu etablieren, die auf Vertrauen beruht und Eigeninitiative stärkt. In praktischer Hinsicht sind Technologien gefragt, die flexible Arbeitsmodelle jetzt und in Zukunft zuverlässig mittragen. Die Voraussetzungen dafür schafft die Cloud.

Der Windows 365 Cloud-PC: Der persönliche Arbeitsplatz immer und überall verfügbar

Microsoft unterstützt die Transformation der Arbeitswelt mit einem umfassenden Cloud-Ökosystem, das am 2. August 2021 um den Cloud-PC Windows 365 erweitert wurde. Der Cloud-PC nutzt dabei die verfügbaren Technologien der Cloud, um die Arbeitsumgebung ihres Windows-Desktops auf alle Endgeräte zu übertragen. Individuelle Einstellungen, Funktionen, Apps und Unternehmensdaten bleiben dabei wie gewohnt zugänglich. Mitarbeitende erhalten somit einen umfassend ausgestatteten Arbeitsplatz, der ihnen nach Bedarf immer und überall zur Verfügung steht.  

Microsoft Windows 365: Hochflexibel, sicher und wirtschaftlich

Aber Windows 365 erfüllt keineswegs nur die Anforderungen von Hybrid-Work. Der Cloud-PC bietet auch höchstmögliche Sicherheit und kann Unternehmen wirtschaftlich entlasten.   

Wichtigste Merkmale des Systems sind    

  • die einfache Nutzung und Buchung für Anwender*innen,  
  • die passgenaue Skalierbarkeit der Rechen- und Speicherressourcen innerhalb kürzester Zeit
  • die Zentralisierung der Unternehmensdaten in einer geschützten Umgebung, das umfassende Sicherheitskonzept auf Basis des Zero-Trust-Prinzips mit integrierter Desaster Recovery und Bring-Your-Own-Device-Anwendung für den Betrieb auf privaten Endgeräten,  
  • ein bedarfsorientiertes Abrechnungssystem pro Nutzer*in, 
  • ein hohes Einsparpotenzial für Unternehmen, die den stets aktuellen Cloud-PC nutzen können, statt immer wieder neue, kostspielige Hardware anschaffen zu müssen. 

Anwendungsszenarien Windows 365: Lösung für herausfordernde Situationen

Die hohe Produktivität des Cloud-PCs von Microsoft ist zahlreichen Anforderungen gewachsen und bewährt sich besonders in anspruchsvollen Situationen des Geschäftsalltags. Das gilt für besonders Unternehmen mit 

  • höchsten Sicherheitsanforderungen,
  • temporär schwankender Belegschaftsstärke,
  • Arbeitsplätzen, an denen komplexe ressourcenintensive Aufgaben anfallen,
  • unterschiedlichen internen und externen Beschäftigungsformen,
  • organisatorischen Herausforderungen, wie sie bei Kooperationen, Fusionen oder Erneuerungen der IT-Infrastruktur auftreten.

Sie haben Fragen zu konkreten Anwendungsszenarien von Windows 365?  
Wir sind mit einem eigenen Team an zertifizierten Microsoft-Experten für Sie da: 

Jetzt Kontakt aufnehmen




Windows 365 Business- und Enterprise-Edition: Produktivität für individuellen Bedarf

Microsoft gibt den Cloud-PC in den zwei Editionen Business und Enterprise heraus. Dadurch steht Unternehmen jeder Größe und mit unterschiedlichem Konfigurationsanspruch das optimale System zur Verfügung. Während die Business-Edition den Schwerpunkt auf die einfache Nutzung und Verwaltung des Systems legt, bietet die Enterprise-Edition ein erweitertes Tool-Spektrum für tiefergehende Administrationsaufgaben. Die folgende Tabelle gibt eine kurze Übersicht über die wichtigsten Unterschiede zwischen den beiden Systemvarianten:  


Merkmale

Zielgruppe 

Kleine und mittlere Unternehmen mit maximal 300 Nutzer*innen und begrenzten Ressourcen im Bereich IT 

Großunternehmen und Konzerne mit einer unbegrenzten Zahl von Nutzer*innen und eigener IT-Abteilung für Administration und Entwicklung 

Technische Eigenschaften


Der Cloud-PC wird über das Portal windows365.microsoft.com genutzt und verwaltet. 

Native Unterstützung für Azure Active Directory Join (AADJ)  

Die Integration in den Microsoft Endpoint Manager ermöglicht eine erweiterte Verwaltung, Absicherung und Überwachung des Systems 


Unterstützt die Webversion von Office-Apps, Outlook und OneDrive

Unterstützt die Desktopversion von Microsoft Teams 

Unterstützt Microsoft Visual Studio, Power BI und Dynamics 365

Azure-Abonnement 

Nicht erforderlich 

Erforderlich 

Lizenzen 

Keine Lizenzvoraussetzungen 

Lizenz für Windows 10 oder 11 Enterprise, Microsoft Endpoint Manager und Azure Active Directory P erforderlich  

Tabelle 1: Windows 365 in zwei Systemvarianten - Unterschiede zwischen der Business-Edition und der Enterprise Edition 

Passgenaue Performance: Die Windows-365 Servicepakete der Telekom

Um eine noch differenziertere Anpassung des Cloud-PCs an die individuelle Einsatzumgebung zu ermöglichen, umfasst das Windows-365-Programm der Telekom gestaffelte Servicepakete sowohl für die Business- als auch für die Enterprise-Edition. Die drei Paketvarianten Basic, Standard und Premium bieten eine umfangreiche Grundausstattung. Die Unterschiede betreffen lediglich einige Anwender- und Administrationsfunktionen sowie die verfügbare Rechen- und Speicherleistung. Entsprechend der Ausstattung 

  • eignet sich die Variante Basic für Unternehmen, die sich eine einfache  Handhabung mit Webbrowser und einfach bedienbaren Produktivitätstools wünschen, 
  • bietet das Standard-Paket die ganze Auswahl an Produktivitätstools und Branchenanwendungen,
  • ist die Premium-Variante die optimale Lösung für leistungsintensive Workloads und umfangreiche Datenverarbeitung. 

Der sichere Transformationsweg: Die Premium Support Pakete der Telekom

Die Telekom vervollständigt die Serviceleistungen rund um Windows 365 mit ihren Premium Support Paketen. Unternehmen können auf die Leistungsprogramme Business und Enterprise zurückgreifen, um sich die Unterstützung erfahrener und zertifizierter Experten der Telekom bei der Einführung und im Betrieb des Cloud-PCs zu sichern. Mit der zertifizierten Expertise des Microsoft Goldpartners sorgt die Telekom für  

  • eine passgenaue Digitalisierungsbegleitung, 
  • die Wahl der richtigen Systemvariante, 
  • das Einrichten des Cloud-PCs und den Support im laufenden Betrieb.

Der Zugang zum Serviceangebot der Telekom ist denkbar einfach: Sie können die Buchung der Business Edition bequem hier durchführen. Wenn Sie sich für die Enterprise-Edition interessieren, finden Sie hier alle Infos.

Oder Sie kontaktieren uns direkt und bequem über das Kontaktformular. Unsere Microsoft-zertifizierten Experten beantworten Ihre Fragen und helfen Ihnen bei der Auswahl der passenden Lösung: 


Zur Kontaktanfrage





1J. Hofmann, A. Piele, C. Piele: Arbeiten in der Corona - Pandemie – Folgeergebnisse | Ausgestaltung des „New Normal“; Fraunhofer - Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Personalführung
2 J. Hofmann, A. Piele, C. Piele: Ar beiten in der 2Corona - Pandemie – Folgeergebnisse | Ausgestaltung des „New Normal“; Fraunhofer - Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Personalführung