Telekom CSP2 Sales Champ Business School

Vertrieb und Marketing werden für Cloud Solution Partner immer wichtiger. Mit unserer CSP2 Sales Champ Business School bieten wir Ihnen und Ihren Teams die Möglichkeit, sich in den Themenfeldern Cloud Solution Sales, Microsoft 365 Sales und LinkedIn Social Marketing & Selling online und kostenfrei weiterzubilden. Als Cloud Solution Partner der Telekom haben Sie zudem die Möglichkeit, ein Zertifikat über Ihre erfolgreiche Teilnahme zu erhalten. Ihr Erfolg ist unser Ziel!

Ein herzliches Willkommen von Dirk Heidemann

Im Rahmen unseres Partnerprogramms bieten wir Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, von anderen Partnern und Experten zu lernen und sich fachlich weiterzubilden – angefangen von unseren Inspiration Weeks über unser umfangreiches Web-Tutorial-Programm bis hin zu unserem CSP2-Blog und den Zukunftspartner-Stories. Mit unserem neuen Business School Angebot wollen wir Ihnen nun zusätzlich ein gutes Dutzend Web-Tutorials an die Hand geben, die Ihnen vorrangig in den Punkten Marketing und Vertrieb helfen.

CSP2 Sales C(h)amp: In vier Lektionen zum Cloud Solution Sales Champion

Durchlaufen Sie die CSP2 Cloud Solution Sales C(h)amp Web-Tutorial-Reihe, lernen Sie von den Telekom Vertriebsmeistern Till Essig und Benedikt Spieker und steigen Sie so selbst zum wahren Sales Champ auf!

In vier aufeinander aufbauenden einstündigen Lektionen teilen die beiden Microsoft Cloud Sales Experten Erfahrungen und Best Practices aus ihrer eigenen langjährigen erfolgreichen Sales-Praxis. Lernen Sie theoretische Vertriebsgrundlagen und darüber hinaus, wie Sie diese erfolgreich für den Vertrieb von Microsoft-Cloud-Lösungen anwenden.


Lektion 1: Grundlagen für erfolgreiche Vertriebsgespräche

In dieser Lektion erfahren Sie mehr über die theoretischen Grundlagen, wie man ein erfolgreiches Vertriebsgespräch führt und wie Sie sich optimal darauf vorbereiten.

Lernen Sie ...

  • was Vertrieb eigentlich bedeutet und mit welchen Mechaniken Sie im Vertrieb erfolgreich sein können.
  • an welche grundlegenden Regeln Sie sich in einem Vertriebsgespräch halten sollten.
  • wie Sie sich auf Ihren Kunden vorbereiten, um ihm relevante (!) Angebote zu machen.

Lektion 2: Erfolgreich Verhandeln im Vertriebsgespräch Teil 1

In der zweiten Lektion der Sales C(h)amp Web-Tutorials wird es nun deutlich praxisbezogener. Sie werden mehr über bestimmte Verhaltensweisen während des Vertriebsgesprächs lernen und erfahren, wie Sie Grundlagen für ein erfolgreiches Vertriebsgespräch von Beginn an schaffen.

Lernen Sie ...

  • wie Sie erfolgreich in ein Vertriebsgespräch starten.
  • wie Sie auf Augenhöhe mit Ihren Kunden kommunizieren und Ihre eigene Relevanz für Ihren Kunden unterstreichen.
  • wie Sie im Gespräch Ziele und Herausforderungen des Kunden herausarbeiten und diese in den nächsten Schritten qualifizieren.

Lektion 3: Erfolgreich Verhandeln im Vertriebsgespräch Teil 2

In der dritten Lektion knüpfen wir an die Empfehlungen zum Führen von Vertriebsgesprächen aus Lektion 2 an. Erfahren Sie, wie Sie einen Haken hinter die erste Gesprächsphase machen, die Inhalte des Gesprächs bewerten und im Sales Cycle weiter vorankommen.

Lernen Sie ...

  • wie Sie die Ziele und Herausforderungen Ihres Kunden validieren und daraus eine Relevanz für Ihre Person kreieren.
  • wie Sie es schaffen, sich zielstrebig und strukturiert durch die Termine und Ziele zu arbeiten.
  • wie Sie einen Gesprächsplan entwickeln und wie ein solcher konkret aussieht.

Lektion 4: Wie es nach dem Vertriebsgespräch weitergeht

In der letzten Lektion der Sales C(h)amp Web-Tutorials geht es darum, wie Sie mit Einwänden umgehen, die der Kunde aufwerfen könnte, und wie Sie im Nachgang weiter mit Ihren Kunden optimal kommunizieren.

Lernen Sie ...

  • wie Sie mit Einwänden des Kunden umgehen und diese zu Ihrem Vorteil nutzen.
  • Strategien, wie Sie Zugang zu relevanten Entscheidern im Unternehmen Ihres Kunden erhalten.
  • wie Sie Kunden mit der richtigen Art von Kommunikation und mithilfe von Storytelling-Techniken ansprechen.

Microsoft 365 Sales Quick Start: Sichere Arbeitsplätze für modernes Arbeiten

Erfahren Sie von den Vertriebsexperten Christian Polz, Janik Rüther und Jürgen Maier, wie Sie Ihren Kunden mit Microsoft 365 die Komplettausstattung für den sicheren und modernen Arbeitsplatz anbieten.

Von Microsoft Teams als Zentrale für standortunabhängige Zusammenarbeit, über die Sicherheitsfunktionalitäten von Microsoft 365 und die Microsoft Enterprise Mobility Suite (EMS) bis hin zu den unterschiedlichen Lizenzplänen erfahren Sie in drei Lektionen wertvolle Best Practices und spannende Insights zur Implementierung von Microsoft 365 Lösungen bei Ihren Kunden.


Lektion 1: Der moderne Arbeitsplatz mit Microsoft 365

In dieser Lektion liegt der Fokus auf dem Thema moderne Zusammenarbeit mit Microsoft 365 und Microsoft Teams. Profitieren Sie von den Erfahrungen aus zahlreichen Einführungsprojekten in diesem Bereich. 

Lernen Sie ...

  • wie Ihre Kunden die Microsoft-Lösungen erfolgreich und mit Bedacht implementieren.
  • weshalb Change-Management und Governance-Strukturen entscheidend für den Erfolg eines Projektes sind. 
  • wie Ihre Kunden mit Microsoft Teams über Ihre gewohnte Telekom-Festnetznummer telefonieren und Teams als moderne Telefonanlage nutzen können.

Lektion 2: Der sichere Arbeitsplatz mit Microsoft 365

Die zweite Lektion des Microsoft 365 Sales Quick Start behandelt den sicheren Arbeitsplatz. Bieten Sie mit Microsoft 365 und Microsoft EMS Ihren Kunden die Möglichkeit zur sicheren Zusammenarbeit sowie zur einfachen Verwaltung ihrer Endgeräte. 

Lernen Sie ...

  • wie Sie Ihren Kunden mit Microsoft 365 einen optimalen Schutz vor Cyber-Angriffen bieten und sichere Zugriffe auf Applikationen ermöglichen.
  • wie Informationen in Unternehmen klassifiziert und geschützt werden.
  • wie mithilfe von Microsoft Intune stationäre und mobile Endgeräte gleichermaßen sicher verwaltet werden.

Lektion 3: Ihre Vertriebsoptionen für Microsoft 365 - die Lizenzpläne

Die Lizenzpläne für Microsoft 365 sind vielfältig und bieten Lösungen für Unternehmen jeder Größenordnung und jedes Typs, während ihr funktionaler  Umfang kontinuierlich weiterentwickelt wird.  In dieser Lektion lernen Sie, den Überblick zu behalten und wie Sie die jeweiligen Vorteile erfolgreich vermitteln.

Lernen Sie ...

  • zu erkennen, wo genau die Unterschiede und Vorteile der einzelnen Lizenzpläne liegen.
  • welcher Lizenzplan für welchen Zweck am besten geeignet ist.
  • wie Sie diese Vorteile gegenüber Ihren Kunden begreiflich darstellen.

LinkedIn Marketing: Nutzen Sie die Macht von Social Media für Ihren Erfolg

Das berufliche Social-Media-Netzwerk LinkedIn ist mit über 756 Millionen Nutzern in 200 Ländern vertreten und bietet damit eine außergewöhnliche Reichweite für Ihre Marke.

In vier Lektionen erfahren Sie von unseren Experten, wie Sie sich diese Reichweite zunutze machen und beispielsweise Ihr eigenes Image im Netzwerk ausbauen, Ihr Unternehmen bekannter machen und neue Leads generieren. Lernen Sie den Algorithmus der Plattform zu verstehen und verleihen Sie Ihrer Marke einen substanziellen und nachhaltigen Schub.


Lektion 1: Personal Branding by Growth Hacking LinkedIn

In dieser Lektion der CSP2 Sales Champ Business School stellt Björn Radde von T-Systems praxisnah dar, wie Sie das Reichweitenpotenzial von LinkedIn und Growth Hacking-Techniken dazu nutzen, um sich auf LinkedIn einen Expertenstatus zu erarbeiten und Ihr Netzwerk substanziell auszubauen.

Lernen Sie ...

  • welche Growth Hacking Tricks es für LinkedIn gibt.
  • wie Sie ein gutes LinkedIn-Profil einrichten, Ihr Netzwerk ausbauen und reichweitenstarke Inhalte kreieren.
  • wie Sie auf LinkedIn erfolgreich verkaufen.

Lektion 2: Die perfekte Unternehmensseite auf LinkedIn

Nachdem Sie in der ersten Lektion gelernt haben, wie Sie Ihre persönliche Marke aufbauen, dreht sich in der zweiten Lektion alles darum, wie Sie Ihr Unternehmen auf LinkedIn präsentieren. Dabei kommen direkt spannende praktische Beispiele von den Experten Nicolas Nöring und Björn Köcher zum Einsatz.

Lernen Sie ...

  • zu evaluieren, ob eine LinkedIn Company Page für Ihr Unternehmen Sinn macht und sich Investitionen lohnen.
  • was Sie bei der Erstellung einer LinkedIn Company Page alles beachten sollten.
  • Tricks und Tipps, mit deren Hilfe Sie Ihre Unternehmensseite auf LinkedIn optimieren können.

Lektion 3: Die optimale Content-Strategie für Social Media

Eine Unternehmensseite auf LinkedIn ist eine gute Möglichkeit, Ihr Unternehmen potentiellen Kunden, Partnern und Mitarbeitern zu präsentieren sowie Business-Kontakte aufzubauen und zu pflegen. Das alleine reicht jedoch nicht, denn erst gute Inhalte füllen Ihre Seite mit Leben und motivieren andere LinkedIn Nutzer*innen zur Interaktion mit Ihnen.

Lernen Sie ...

  • wie Sie spannende Inhalte für Ihre Seite erstellen und diese gut sichtbar machen.
  • was gute Inhalte ausmacht und wie Sie den LinkedIn Algorithmus zu Ihrem Vorteil nutzen.
  • wie Sie auf diese Weise eine möglichst große Reichweite in dem sozialen Netzwerk erzielen.

Lektion 4: Das ultimative Vertriebs-Tool (LinkedIn Sales Navigator)

Die letzte Lektion der CSP2 Sales Champ Business School beschäftigt sich mit dem Sales Navigator von LinkedIn. Nutzen Sie das volle Potential von LinkedIn und finden Sie innerhalb des Business-Netzwerks – dank der maßgeschneiderten Vorschläge und Vertriebs-Insights des Tools – potentielle Kunden für Ihr Unternehmen.

Lernen Sie ...

  • was der LinkedIn Sales Navigator kann und wie Sie ihn gewinnbringend für Ihren Vertriebserfolg einsetzen.
  • wie Sie mithilfe des Sales Navigators potentielle Kunden für Ihr Unternehmen finden.
  • mit welchen Tricks Sie Ihre Vertriebskommunikation optimieren können.

Bonus & Update: Es gibt Neuigkeiten beim LinkedIn Marketing!

In den sozialen Netzwerken vergeht die Zeit schnell. Deshalb hat unser Experte Björn Radde seinen Vortrag zu Personal Branding by Growth Hacking für Sie noch einmal in zwei Teilen aktualisiert.

Als Bonus für Sie gibt es eine aufgezeichnete Session von Nicolas Nöring und Björn Köcher (beide The Digitale), die Ihnen helfen soll, die Grenzen der LinkedIn Corporate Page zu überwinden.

Personal Branding by Growth Hacking LinkedIn – Teil 1

Im Update seines Tutorials stellt unser Top-Experte Björn Radde praxisnah dar, wie Sie Growth Hacking nutzen können, um Ihrer persönlichen Marke auf LinkedIn einen substanziellen und nachhaltigen Schub zu verleihen. In Teil 1 des Webinars erklärt er Ihnen Hacks, die Sie sofort zur Verbesserung Ihres Personal Brandings umsetzen können.

Lernen Sie ...

  • welche Growth Hacking Tricks es für LinkedIn gibt.
  • hilfreiche Tipps zum Thema Social Selling.
  • wie man schnell und unkompliziert sein Netzwerk bei LinkedIn erweitern kann.

Personal Branding by Growth Hacking LinkedIn – Teil 2

Im zweiten Teil des Webinar-Updates zu Personal Branding by Growth Hacking LinkedIn teilt unser Top-Experte Björn Radde weitere Tipps und Tricks mit Ihnen, wie Growth Hacking genutzt werden kann, um der persönlichen Marke auf LinkedIn einen substanziellen und nachhaltigen Schub zu verleihen. Außerdem stellt er Ihnen in diesem Teil des Webinars auch Tools vor, die die Arbeit mit LinkedIn noch einfacher und effizienter machen.

Lernen Sie ...

  • wertvolle Tipps zum Thema Content Erstellung.
  • wie man den persönlichen Auftritt auf LinkedIn optimiert.
  • hilfreiche Tools zum Thema Sales auf LinkedIn kennen.

BONUS: Die Grenzen der Corporate Page und wie Sie sie überwinden

Mit einer Company Page und ein oder zwei Posts pro Woche schaffen Sie heute keine Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit mehr für sich und Ihre Unternehmen. Die beiden LinkedIn-Experten, Nicolas Nöring und Björn Köcher, zeigen Ihnen in dieser Bonus-Session, was stattdessen nötig ist, um dem Algorithmus der Plattform "zu gefallen" und sie effizient für Ihre Ziele zu nutzen.

Lernen Sie ...

  • warum Unternehmensseiten auf LinkedIn so ein großes Potential haben.
  • was Sie beachten müssen, um die perfekte Unternehmensseite zu erstellen.
  • Tipps für die Optimierung Ihrer bisherigen Unternehmensseiten.

Windows 11

In fünf kompakten und interessanten Modulen erklärt Windows 11 Expertin Carola Pantenburg, (Strategisch-Technische Beratung, skilllocation GmbH), was Windows 11 für Unternehmenskunden bereithält und mit welchen Argumenten Sie Ihre Kunden besser beraten können.
 

Dabei erfahren Sie alles von Neuerungen in der Benutzeroberfläche bis hin zu spannenden Themen wie Virtualisierung und Deployment und was Sie beim CSP-Vertrag beachten müssen. Außerdem beantwortet die „Microsoft Versteherin“ die Frage, ob ein Update für Windows 11 benötigt wird oder nicht.

Windows 11 Sales Training für Reseller – Teil 1

In diesem ersten Teil der fünf-teiligen Trainingsreihe erzählt Carola Pantenburg, was Windows 11 für Unternehmenskunden bereithält. Es geht um Neuerungen wie die Integration von Microsoft Teams, dem Edge Browser, oder der mittig ausgerichteten Taskleiste.

Lernen Sie ...

  • welche Neuerungen Windows 11 mit sich bringt.
  • was es mit der mittig ausgerichteten Taskleiste auf sich hat.
  • welche Editionen es im Geschäftsumfeld gibt und wann welche die richtige ist.

Windows 11 Sales Training für Reseller – Teil 2

Carola Pantenburg legt in diesem Video den Fokus auf Zero Trust Security und die entsprechenden Systemanforderungen an Windows 11. Außerdem erklärt sie, wie Windows 11 vor Ransomware schützen kann.

Lernen Sie ...

  • welche Vorteile die Zero-Trust-Security von Windows 11 hat.
  • warum Windows 11 erhöhte Hardware-Anforderungen hat.
  • warum die Cloud so wichtig ist.

Windows 11 Sales Training für Reseller – Teil 3

Im dritten Teil der fünf-teiligen Trainingsreihe stellt Carola Pantenburg die neue Benutzeroberfläche von Windows 11 vor. Auch geht sie genauer auf die Integration von Teams ein und die endgültige Ablösung des Internet Explorers durch Microsoft Edge.

Lernen Sie ...

  • die neue Benutzeroberfläche und das Startmenü von Windows 11 kennen.
  • spannende Informationen über die Integration von Teams.
  • welche neuen oder verbesserten Tools es gibt, wie beispielsweise Terminal App.

Windows 11 Sales Training für Reseller – Teil 4

Im vierten Teil der Trainingsreihe soll es um das Thema Virtualisierung gehen. Carola Pantenburg gibt Ihnen eine Übersicht zu den Hintergründen von Virtualisierung mit Windows 11, sowie zu den Rechten im CSP-Vertrag.

Lernen Sie ...

  • hilfreiche Infos rund um das Thema Virtualisierung mit Windows 11.
  • Wissenswertes über die Virtualisierungsrechte im CSP-Vertrag.
  • welche Deploymentrechte im CSP-Vertrag bestehen.

Windows 11 Sales Training für Reseller – Teil 5

Carola Pantenburg gibt im fünften und letzten Teil der Trainingsreihe Aufschluss zu den Themen Download, Upgrade, Downgrade, Deployment und widmet sich hierbei auch der Frage, ob es bei Windows 11 eine Upgrade-Pflicht gibt. Außerdem erfahren Sie mehr über den Autopiloten.

Lernen Sie ...

  • was es über Upgrade und Downgrade zu wissen gibt.
  • den Autopiloten von Windows 11 kennen.
  • ob es bei Windows 11 eine Upgrade-Pflicht gibt.
Lassen Sie sich Ihr neues Wissen zertifizieren!

Sie haben mindestens drei der CSP² Sales Champ Business School Lektionen erfolgreich durchlaufen oder verfügen bereits über Cloud Vertriebskompetenzen und sind erfolgreicher Telekom CSP² Partner? Dann lassen Sie sich Ihr Wissen durch ein CSP² Sales Champ Business School Zertifikat bestätigen. Schreiben Sie uns dafür einfach eine E-Mail an reseller@telekom.de oder nehmen Sie über das folgende Formular Kontakt mit uns auf.

Jetzt Kontakt aufnehmen – und mit uns Ihr Geschäft entwickeln
Jetzt Kontakt aufnehmen!

Werden auch Sie Cloud Solution Partner und erschließen neue Geschäftsfelder – mit Cloud-Lösungen von Microsoft und dem professionellen Support der Telekom. Nutzen Sie diese Chance auf mehr Umsatz!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Werden auch Sie Cloud Solution Partner und erschließen neue Geschäftsfelder – mit Cloud-Lösungen von Microsoft und dem professionellen Support der Telekom. Nutzen Sie diese Chance auf mehr Umsatz!

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Das Cloud Solution Partner Programm (CSP²)

Starke Partner = Starke Umsätze – als Cloud Solution Partner können Sie Ihr Portfolio um Microsoft-Lösungen und Managed Services der Telekom erweitern und mit eigenen Angeboten kombinieren. 

Mehr erfahren

Starke Partner = Starke Umsätze – als Cloud Solution Partner können Sie Ihr Portfolio um Microsoft-Lösungen und Managed Services der Telekom erweitern und mit eigenen Angeboten kombinieren. 
 

Mehr erfahren